Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenIran: Executive Orders of the Commander of the IRGC Greater Tehran Guidelines...

Iran: Executive Orders of the Commander of the IRGC Greater Tehran Guidelines to IRGC Forces for Suppression of Uprising Iran: Dienstanweisung des Kommandeurs der IRGC im Großraum Teheran mit Richtlinien der IRGC Truppen für die Unterdrückung des Aufstands Nummer 9 Security Ranger-Brigaden mit jeweils vier Bataillonen, drei Sicherheitseinheiten mit drei Bataillonen und zwei weitere Sicherheitseinheiten mit jeweils drei 30-Motorrad Bataillonen sollten ab 16:00 Uhr einsatzbereit sein. Jedes dieser Bataillone sollte sich in drei 10-Motorrad Teams aufteilen und auf den vom operativen Hauptquartier bestimmten Straßen und Zentren Macht zeigen. Vom 23.10.2022 bis zum 29.10.2022, von Mitternacht bis 4:00 Uhr, sollten alle Tharullah Patrouillen der operativen Abteilung, Brigaden, Fatehin-Einheit und alle Sicherheitseinheiten mit voller Kapazität von Tharullah-Patrouillenfahrzeugen auf ausgewiesenen Strecken patrouillieren. Für jedes Tharullah Streifenfahrzeug sollte eine Motorradpatrouille (zwei Motorräder) tätig werden, um Graffiti-Schriftzügen entgegenzuwirken und Festnahmen vorzunehmen. Dokumentennummer 10 Datum: 22.10.1401 Dringend Höchst Vertraulich An die folgenden Empfänger Vom Kommandanten der [Schutz-]Einheiten von Groß-Teheran Betreff: Benachrichtigung über die Mission am 23. Oktober Um die Sicherheitslage in Teheran zu stabilisieren und möglichen Unruhen vorzubeugen, ist folgendes umzusetzen. 1. Die operative Division, bestehend aus zwei 30-Motorradbataillonen, Sicherheitspatrouillenbrigaden mit zwei 30-Motorradbataillonen und Sicherheitseinheiten, die aus einem 30-Motorradbataillon bestehen, sollte ab 09:00 Uhr morgens im Einsatz sein und ab 11:00 Uhr einsatzbereit zur Mission geschickt werden. Jedes dieser Bataillone wird zwei Teams mit jeweils 15 Motorrädern bilden und an Orten patrouillieren, die von der Operationsdirektion det IRGC bestimmt werden. 2. Die moderne Kriegseinheit sollte ab 11:00 Uhr in der Zone des operativen Hauptquartiers von Quds einsatzbereit sein. 3. Security-Ranger Brigaden haben jeweils vier Bataillone. Sicherheitseinheiten von Imam Reza, Imam Hossein und Sahib al-Zaman werden drei Bataillone haben und Sicherheitseinheiten von Imam Sajjad und Imam Hadi werden drei Bataillone mit 30 Motorrädern auffordern, sich um 16:00 Uhr zu versammeln. Sie werden bereit sein, ihre Mission zu erfüllen. Jedes dieser Bataillone wird in drei Teams mit je zehn Motorrädern aufgeteilt. Sie werden Macht zeigen, die von Zentrum zu Zentrum, auf Strecken und in Zentren geht, die von der operativen Zentrale bestimmt werden. 4. Um 16:00 Uhr sollte jede Abteilung des Bassidsch-Widerstands ein Bataillon aus 40 Motorrädern anfordern, um für ihre Mission bereit zu sein. Ab 16:30 Uhr sollten sie Plätze und Hauptstraßen patrouillieren. Jedes dieser Bataillone teilt sich in vier Teams von zehn Motorradfahrern auf. Sie sollten Macht auf Straßen und Zentren zeigen, die von der Einsatzzentrale bestimmt werden. 5. Lokale Sektionen des Bassidsch-Widerstands sollten zwei Patrouillen mit vier Motorradfahrern rufen und sie ab 18:00 Uhr anstelle jedes Beit al-Moqadis Bataillons aktivieren. Sie sollten ihr zugewiesenes Gebiet patrouillieren. 6. Brigaden, Sicherheitseinheiten und Bassidsch-Widerstandsabteilungen sollten von 21:00 bis 24:00 Uhr Kontrollpunkte und Inspektionen durchführen. 7. Vom 23.10.2022 bis zum 29.10.2022, von Mitternacht bis 4:00 Uhr, sollten alle Tharullah-Patrouillen der operativen Division, Brigaden, Fatehin-Einheit und alle Sicherheitseinheiten mit voller Kapazität von Tharullah-Patrouillenfahrzeugen ausgewiesene Strecken patrouillieren. Für jedes Patrouillenfahrzeug der Tharullah sollte eine Motorradpatrouille (zwei Motorräder) tätig werden, um das Schreiben von Graffiti zu bekämpfen und Verhaftungen vorzunehmen. Sicherheitseinheiten, die kein einsatzbereites Team haben, sollten die oben genannte Mission auch ab Mitternacht durchführen. 8. Beginnend um Mitternacht sollte jede lokale Basis eine Patrouille mit zwei Motorradfahrern und eine Spionagepatrouille aktivieren. Sie sollten patrouillieren und gegen das Schreiben von Graffiti vorgehen und Verhaftungen vornehmen. 9. Von 18:00 bis Mitternacht sollten Spionage-, Unterstützungs- und Razavioun-Patrouillen aktiviert werden. 10. Alle Bataillone von Imam Hossein und Fatehin sollten bereit sein, gerufen zu werden. 11. Aktivieren Sie Ihren Kommandoposten ab 11:00 Uhr. 12. Erwägen Sie Sicherheitsmaßnahmen bei der Ausführung des Auftrags. 13. Verstärke die Abwehrmaßnahmen der Basen. 14. Weisen Sie Ihre Truppen und Bassidsch-Kräfte an, falls Sie Parolen aus Häusern hören, sofort die Adresse des Gebäudes und andere Informationen mitzuteilen, indem Sie die 110-Hotlines der Polizei anrufen. Unterschrift: IRGC Brigadegeneral Hassan Hassanzadeh, Kommandeur von Mohammad Rasulullahs Korps des Großraum Teheran Empfänger: Erste, fünfte und sechste Reihe Nationaler Widerstandsrat Iran (NWRI) Ausschuss für Sicherheit und Terrorismusbekämpfung 29. Oktober 2022

Nummer 9

Security Ranger-Brigaden mit jeweils vier Bataillonen, drei Sicherheitseinheiten mit drei Bataillonen und zwei weitere Sicherheitseinheiten mit jeweils drei 30-Motorrad Bataillonen sollten ab 16:00 Uhr einsatzbereit sein.

Jedes dieser Bataillone sollte sich in drei 10-Motorrad Teams aufteilen und auf den vom operativen Hauptquartier bestimmten Straßen und Zentren Macht zeigen.

Vom 23.10.2022 bis zum 29.10.2022, von Mitternacht bis 4:00 Uhr, sollten alle Tharullah Patrouillen der operativen Abteilung, Brigaden, Fatehin-Einheit und alle Sicherheitseinheiten mit voller Kapazität von Tharullah-Patrouillenfahrzeugen auf ausgewiesenen Strecken patrouillieren.

Für jedes Tharullah Streifenfahrzeug sollte eine Motorradpatrouille (zwei Motorräder) tätig werden, um Graffiti-Schriftzügen entgegenzuwirken und Festnahmen vorzunehmen.

Dokumentennummer 10
Datum: 22.10.1401
Dringend
Höchst Vertraulich
An die folgenden Empfänger
Vom Kommandanten der [Schutz-]Einheiten von Groß-Teheran
Betreff: Benachrichtigung über die Mission am 23. Oktober

Um die Sicherheitslage in Teheran zu stabilisieren und möglichen Unruhen vorzubeugen, ist folgendes umzusetzen.

1. Die operative Division, bestehend aus zwei 30-Motorradbataillonen, Sicherheitspatrouillenbrigaden mit zwei 30-Motorradbataillonen und Sicherheitseinheiten, die aus einem 30-Motorradbataillon bestehen, sollte ab 09:00 Uhr morgens im Einsatz sein und ab 11:00 Uhr einsatzbereit zur Mission geschickt werden. Jedes dieser Bataillone wird zwei Teams mit jeweils 15 Motorrädern bilden und an Orten patrouillieren, die von der Operationsdirektion det IRGC bestimmt werden.

2. Die moderne Kriegseinheit sollte ab 11:00 Uhr in der Zone des operativen Hauptquartiers von Quds einsatzbereit sein.

3. Security-Ranger Brigaden haben jeweils vier Bataillone. Sicherheitseinheiten von Imam Reza, Imam Hossein und Sahib al-Zaman werden drei Bataillone haben und Sicherheitseinheiten von Imam Sajjad und Imam Hadi werden drei Bataillone mit 30 Motorrädern auffordern, sich um 16:00 Uhr zu versammeln.

Sie werden bereit sein, ihre Mission zu erfüllen. Jedes dieser Bataillone wird in drei Teams mit je zehn Motorrädern aufgeteilt. Sie werden Macht zeigen, die von Zentrum zu Zentrum, auf Strecken und in Zentren geht, die von der operativen Zentrale bestimmt werden.

4. Um 16:00 Uhr sollte jede Abteilung des Bassidsch-Widerstands ein Bataillon aus 40 Motorrädern anfordern, um für ihre Mission bereit zu sein. Ab 16:30 Uhr sollten sie Plätze und Hauptstraßen patrouillieren. Jedes dieser Bataillone teilt sich in vier Teams von zehn Motorradfahrern auf. Sie sollten Macht auf Straßen und Zentren zeigen, die von der Einsatzzentrale bestimmt werden.

5. Lokale Sektionen des Bassidsch-Widerstands sollten zwei Patrouillen mit vier Motorradfahrern rufen und sie ab 18:00 Uhr anstelle jedes Beit al-Moqadis Bataillons aktivieren. Sie sollten ihr zugewiesenes Gebiet patrouillieren.

6. Brigaden, Sicherheitseinheiten und Bassidsch-Widerstandsabteilungen sollten von 21:00 bis 24:00 Uhr Kontrollpunkte und Inspektionen durchführen.

7. Vom 23.10.2022 bis zum 29.10.2022, von Mitternacht bis 4:00 Uhr, sollten alle Tharullah-Patrouillen der operativen Division, Brigaden, Fatehin-Einheit und alle Sicherheitseinheiten mit voller Kapazität von Tharullah-Patrouillenfahrzeugen ausgewiesene Strecken patrouillieren. Für jedes Patrouillenfahrzeug der Tharullah sollte eine Motorradpatrouille (zwei Motorräder) tätig werden, um das Schreiben von Graffiti zu bekämpfen und Verhaftungen vorzunehmen. Sicherheitseinheiten, die kein einsatzbereites Team haben, sollten die oben genannte Mission auch ab Mitternacht durchführen.

8. Beginnend um Mitternacht sollte jede lokale Basis eine Patrouille mit zwei Motorradfahrern und eine Spionagepatrouille aktivieren. Sie sollten patrouillieren und gegen das Schreiben von Graffiti vorgehen und Verhaftungen vornehmen.

9. Von 18:00 bis Mitternacht sollten Spionage-, Unterstützungs- und Razavioun-Patrouillen aktiviert werden.

10. Alle Bataillone von Imam Hossein und Fatehin sollten bereit sein, gerufen zu werden.

11. Aktivieren Sie Ihren Kommandoposten ab 11:00 Uhr.

12. Erwägen Sie Sicherheitsmaßnahmen bei der Ausführung des Auftrags.

13. Verstärke die Abwehrmaßnahmen der Basen.

14. Weisen Sie Ihre Truppen und Bassidsch-Kräfte an, falls Sie Parolen aus Häusern hören, sofort die Adresse des Gebäudes und andere Informationen mitzuteilen, indem Sie die 110-Hotlines der Polizei anrufen.

Unterschrift: IRGC Brigadegeneral Hassan Hassanzadeh, Kommandeur von Mohammad Rasulullahs Korps des Großraum Teheran
Empfänger:
Erste, fünfte und sechste Reihe

Nationaler Widerstandsrat Iran (NWRI)

Ausschuss für Sicherheit und Terrorismusbekämpfung

29. Oktober 2022