Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenAktuellesAhmadinejad fürchtet Entscheidung des Hariri-Tribunals

Ahmadinejad fürchtet Entscheidung des Hariri-Tribunals

NWRI – Der Präsident des iranischen Regimes, Mahmoud Ahmadinejad, hat sich besorgt über die Ergebnisse eines von den Vereinten Nationen unterstützten Tribunals zur Untersuchung des Attentats auf den ehemaligen libanesischen Premierminister Rafik Hariri geäußert.

Berichten zufolge wurde in vorläufigen Feststellungen der Oberste Führer des Regimes, Ali Khamenei, als einer der Verantwortlichen der Ermordung identifiziert.

 

Gemäß einer Verlautbarung der staatlichen Nachrichtenagentur Fars von Mittwoch griff Ahmadinejad das Tribunal in einer Rede, die er in der Stadt Yazd hielt, mit folgenden Worten an: „Wir sind mit ihren Methoden vertraut.
 
… Sie deuten in betrügerischer Weise auf die reinen Kräfte und freundlich gesinnten Nationen, um die Saat der Spaltung zu säen und Konflikte zu schüren. Die arroganten Mächte helfen ihnen.“

Ahmadinejad richtete sich mit folgenden Worten an das Tribunal und seine internationalen Unterstützer: “Sie selbst müssen vor Volksgerichte gestellt werden, aber stattdessen fällen Sie Entscheidungen über andere. Ihr Ruf ist bereits befleckt, machen Sie es also nicht noch schlimmer.