Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteAnweisungen der Quds-Truppe an die Regierung Maliki, auf die PMOI Druck auszuüben,...

Anweisungen der Quds-Truppe an die Regierung Maliki, auf die PMOI Druck auszuüben, um sie enteignen und Ashraf zu räumen

Dokumenten und Berichten zufolge, die der Nationale Widerstandsrat des Iran von Kreisen des Mullah-Regimes erhalten hat, hat das Regime die Regierung des Irak mit der baldestmöglichen Enteignung der Bewohner Ahrafs sowie mit der Vertreibung jener, die zum Schutz des Vermögens der Bewohner dort geblieben sind, beauftragt.

In der vorigen Woche bestellte die Botschaft in Bagdad eine Reihe von Ministern der irakischen Regierung und Beamten ein und informierte sie über Anweisungen von Ghasem Soleimani, dem Kommandeur der Quds-Truppe, dahingehend, daß „Ashraf so rasch als möglich geräumt werden muß“. Hadi Ameri, der Kommandeur des 9. Badr-Corps und Verkehrsminister Malikis, gehörte zu den Teilnehmern der Sitzung. Nach seiner Rückkehr von der Botschaft schrieb er einen Brief an Maliki sowie seinen Nationalen Sicherheitsberater Faleh Fayaz Ameri; eine Abschrift wurde an die Quds-Truppe geschickt. Er schrieb in dem Brief: „Das (Regime) des Iran glaubt, alle diese Ausreden, die diese Organisation hervorbringt, um nicht nach Hurriya verlegt zu werden, seien nichts als ein Versuch, Zeit zu gewinnen,“ und die Regierung des Irak müsse ihre „Maßnahmen“ gegen die PMOI verstärken und ihren Druck auf sie erhöhen, um die „Umsiedlung dieser Leute zuwege zu bringen“.

Der iranische Widerstand hat schon früher wiederholt erklärt, daß die von der Regierung des Irak gegen die Bewohner Ashrafs ausgeübten repressiven Maßnahmen, die zu ihrer Enteignung führen könnten, auf Geheiß des iranischen Regimes ergriffen werden und Martin Kobler den Weg dazu ebnet. In seiner Erklärung vom 21. Januar 2013 stellt der NWRI fest: Herr Kobler „dient Maliki und den Interessen des iranischen Regimes gegen die Mitglieder der iranischen Opposition, und seine Maßnahmen verfolgen den Zweck einer Enteignung der Bewohner und bereiten den Weg für das nächste Massaker an den Oppositionsmitgliedern im Irak, wie es von Al-Maliki und Khamenei in ihrer erschütterten Position dringend benötigt wird.“

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

26. Januar 2013