Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenAktuellesBush sagte, dass Irans Wahlen dazu dienten, die Herrschenden an der Macht...

Bush sagte, dass Irans Wahlen dazu dienten, die Herrschenden an der Macht zu halten

ImageAssociated Press, Washington, 16. Juni – Am Vorabend der Präsidentschaftswahlen im Iran sagte Präsident Bush, die Wahl sei „durch einen Wahlprozess, der die Grunderfordernisse für eine Demokratie ignoriert“ so ausgerichtet, dass die Macht in den Händen einiger wenigere Herrschenden verbleiben solle. “Der Iran  wird von Männern regiert, die  die Freiheit zu Hause unterdrücken und weltweit Terror verbreiten.“

Bush sagte: „Die Macht befindet sich  in den Händen einiger weniger nicht gewählter Personen, die diese Macht durch einen Wahlprozess behalten haben, der die grundlegenden Voraussetzungen der Demokratie ignoriert. Die Präsidentschaftswahlen vom 17. Juni entsprechen Traurigerweise dieser unterdrückerischen Bilanz.“

“Die Herrschenden im Iran haben es über Eintausend Leuten verwehrt zu kandidieren, darunter populären Reformern und Frauen, die so viel für die Sache von Freiheit und Demokratie im Iran geleistet haben“, sagte Bush in vom Weißen Haus veröffentlichten Stellungnahme.