Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenWiderstandödliche Akustikgranaten in den letzten zwei Tagen in Ashraf benutzt

ödliche Akustikgranaten in den letzten zwei Tagen in Ashraf benutzt

Les résidents d'Achraf résistants à l'assaut des forces irakiennesIranische Opposition in Camp Ashraf angegriffen – Erklärung 48
 
NWRI – Die irakischen Einheiten benutzten in den letzten zwei Tagen Akustikgranaten gegen die Bewohner von Ashraf. Ein Gehäuse einer solchen Granate mit entsprechenden Aufschriften wurde gefunden. Sie müssen von Einheiten benutzt werden, die darin ausgebildet werden, weil sie gesetzlich verboten sind.

Die Umgebung, in die eine solche Granate geworfen wird, muss frei von Menschen sein, darf nicht gegen Räder oder entzündbares Material geworfen werden. Die Granate darf nur von Personen benutzt werden, die darin ausgebildet sind. Sie enthält explosives Material, welches schwere Verletzung verursacht oder zum Tod führen kann. Ohren und Augen müssen während ihres Einsatzes geschützt sein. Die Granate kann nicht wieder verwendet werden. Hergestellt werden sie durch eine Firma für Verteidigungstechnik in Casper, Wyoming, USA,  Seriennummer 754340

Die oben genannte Punkte zeigen eindeutig die tödliche Natur der Granaten und können vor einem unabhängigen Gericht als Beweisstück für die absichtliche Benutzung zur Tötung von Ashrafbewohnern vorleget werden.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran
30.7.09