Thursday, December 8, 2022
StartNachrichtenWiderstandDer iranische Widerstand ruft die belgische Regierung auf, eine Delegation nach Ashraf...

Der iranische Widerstand ruft die belgische Regierung auf, eine Delegation nach Ashraf zu schicken

National Council of Resistance of IranIranische Opposition in Camp Ashraf angegriffen – Erklärung 52

NWRI – Der belgische Außenminister (Yves Leterme) kommentierte in der letzten Nacht die kriminellen Angriffe der irakischen Einheiten gegen Camp Ashraf wie folgt:“ Jeder Einsatz unverhältnismäßiger Gewalt gegen unbewaffnete Zivilisten, darunter auch Frauen und Kinder, überall in der Welt, wird verurteilt.“ Der belgische Außenminister ergänzt: „Es ist zu früh, um einen bewertenden Standpunkt zu vertreten, weil es sehr unvollständige und widersprüchliche Berichte über die Ereignisse in Ashraf gibt.“ 

Der iranische Widerstand begrüßt die Verurteilung von Gewalt und erinnert, dass Teile der Verbrechen durch die irakischen Einheiten gegen Ashraf am 28. und 29. Juli von unabhängigen Quellen bestätigt wurden. Der Widerstand betont, dass die irakische Regierung nach zweitägigem Leugnen heute den Tod von 7 Personen bestätigen musste. Der iranische Widerstand ruft die belgische Regierung, den Außenminister und den Botschafter in Amman auf, eine Delegation zum Besuch von Ashraf zu entsenden, um unabhängige und objektive Ergebnisse über die Vorgänge in Ashraf aus erster Hand sammeln zu können und das Ausmaß der Verbrechen durch irakische Einheiten und der Regimeagenten zu dokumentieren, damit sie durch einen Bericht auch der EU zukommen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran
30.7.09