Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteDie medizinische Blockade von Camp Liberty wird verstärkt; die Verlegung von Patienten...

Die medizinische Blockade von Camp Liberty wird verstärkt; die Verlegung von Patienten ins Krankenhaus wird verhindert

  • Aufforderung, Verbrecher von Liberty abzuziehen und die medizinische Blockade zu beenden

Massaker in Camp Ashraf – Meldung Nr. 81
Nach dem Massaker – der Massen-Hinrichtung – von Mitgliedern der PMOI in Ashraf haben die irakischen Truppen unter dem Kommando Malikis ihre repressiven, unmenschlichen Maßnahmen verstärkt, besonders die unmenschliche medizinische Blockade gegen die Bewohner Camp Libertys.

Major Ahmed Khozair, ein mit dem Komitee beim irakischen Premierminister verbundener Geheimdienstoffizier, der mit der Unterdrückung der Bewohner Ashrafs beauftragt ist, verhindert seit dem 21. Oktober die Verlegung von Patienten ins Krankenhaus. Dieser Henker war an dem Massaker des 1. September, der Massenhinrichtung von Mitgliedern der PMOI, direkt beteiligt, bei dem 52 Menschen das Martyrium erlitten und sieben entführt wurden. Wenige Wochen vor dieser Schandtat war er von Camp Liberty nach Ashraf versetzt worden und kam später nach Liberty zurück.

Am 21. und 22. Oktober waren von der irakischen Klinik alle Vorkehrungen für die Aufnahme von Patienten getroffen und ärztliche Vereinbarungen getroffen worden. Die Patienten warteten im Krankenwagen. Doch dann hinderten irakische Truppen diesen daran, das Lager zu verlassen. Sie erklärten, Major Ahmed habe angeordnet, kein Patient dürfe ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Verhinderung des Zugangs von Patienten zum Krankenhaus – das ist dieselbe kriminelle Politik, die dieser Henker in den vergangenen Jahren in Ashraf verfolgt hat. Sie hat bisher 15 Bewohner von Ashraf und Liberty das Leben gekostet. Ihnen wurden ärztliche Dienste vorenthalten. Ihre Behandlung wurde verschleppt. Dadurch wurden sie zu Tode gefoltert.

Der iranische Widerstand warnt vor den Folgen dieser unmenschlichen medizinischen Blockade und vor der Anwesenheit krimineller Elemente wie der von Ahmed Khozair in Camp Liberty. Sie trägt zur Vorbereitung eines weiteren Massakers bei. Der iranische Widerstand fordert die Vereinten Nationen und die Vereinigten Staaten auf, mit größter Entschiedenheit von der irakischen Regierung die Entfernung der Personen aus Camp Liberty zu verlangen, die an den früheren Massakern beteiligt waren, und die Behinderung ärztlicher Versorgung der Bewohner einzustellen.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

22. Oktober 2013