Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteDie Zahl der Todesopfer vom Blutbad in Ashraf gestiegen

Die Zahl der Todesopfer vom Blutbad in Ashraf gestiegen

Bewaffneter Angriff auf Ashraf – Meldung Nr. 14

Die Zahl der identifizierten Todesopfer des verbrecherisch durch irakische Truppen durchgeführten Überfalls hat sich auf 47 erhöht. Zuletzt wurden identifiziert: Nabi Saif, Hadi Nakhjiri und Shahrokh Ohadi. Bilder der Todesopfer zeigen, dass die meisten von ihnen Kopfschüsse erlitten.

Die irakischen Truppen gaben Gnadenschüsse auf sie ab. Auf eine Reihe von ihnen wurde mit Maschinengewehren geschossen, während ihnen die Hände auf den Rücken gebunden waren; darnach erhielten sie Gnadenschüsse. Eine Gruppe der Märtyrer waren verletzt in die Klinik von Ashraf eingeliefert worden; dort gab man Gnadenschüsse auf sie ab.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

1. September 2013