Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteEhemann einer iranischen Anwältin im Iran verhaftet

Ehemann einer iranischen Anwältin im Iran verhaftet

NWRI – Der Ehemann der iranischen Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh wurde am Wochenende im Iran verhaftet. Das berichten iranische Medien am Sonntag.

Nach einer Aufforderung zur Anhörung im Evin Gefängnis in Teheran wurde er anschließend verhaftet.  

 

Der Haran Nachrichtenagentur zufolge ist die Anklage gegen Herr Khandan unklar und seine Kauton ist mit 50.000 US-Dollar extrem hoch angesetzt worden. Die Schwester von Sotoudeh war laut ihrer Familie bei ihrem Versuch, Khandan zeitweise frei zu lassen, gescheitert.

Die Ladung zur Anhörung kam, nachdem das iranische Regime bekannt gab, dass Frau Sotoudeh zu 11 Jahren Haft verurteilt wurde. Es ist möglich, das der Druck auf Herr Khandan von einem Interview und Versuchen zur Freilassung seiner Frau herrührt.

Trotz mehrerer Hungerstreiks aus Protest gegen die ungesetzlichen Aktionen des iranischen Regimes  und trotz des steigenden internationalen Drucks wird Frau Sotoudeh weiterhin vom iranischen Regime in Einzelhaft im berüchtigten Evin Gefängnis gehalten.
 
Sie wurde am 4. September 2010 verhaftet und vor kurzem zu 11 Jahren Haft, 20 Jahren Berufs- und Reiseverbot verurteilt.

Frau Sotoudeh ist Mutter von drei und fünf Jahre alten Kindern.