Thursday, December 8, 2022
StartNachrichtenWiderstandEin irakischer Abgeordneter: Die Diskussion mit dem iranischen Regime über das Lager...

Ein irakischer Abgeordneter: Die Diskussion mit dem iranischen Regime über das Lager Ashraf ist „inakzeptabel“

NWRI – Das iranische Regime solle seinen Kampf gegen den Terrorismus damit beginnen, daß es aufhört, bewaffnete Gruppen im Irak zu unterstützen, sagte ein irakischer Abgeordneter. Nach der Nachrichtenagentur „Aswat al-Iraq“ sagte Haider al-Mulla von der Koalition „Iraqiya“ am Sonntag:

„Das iranische Regime muß anfangen, auf seinem eigenen Gebiet den Terrorismus zu bekämpfen, indem es die Unterstützung bewaffneter Gruppen im Irak aufgibt.“

Er fügte auch hinzu: „Die Diskussion mit diesem Regime über das Lager Ashraf ist ein großer, nicht hinnehmbarer Fehler gewesen.“

Herr al-Mulla äußerte sich zu einer Konferenz, veranstaltet vom iranischen Regime unter dem Titel „Internationale Konferenz zum Kampf gegen den Terrorismus“.