Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenAktuellesEuropäische Union begrenzt Flugbetrieb von Iran Air

Europäische Union begrenzt Flugbetrieb von Iran Air

Im Zuge der vierteljährlichen Aktualisierung der Schwarzen Liste hat die EU den Flugverkehr der Iran Air auf wenige Maschinen beschränkt.
So gut wie alle Maschinen der Iran Air dürfen die EU nicht mehr anfliegen
Die iranische Fluggesellschaft darf nur noch mit einem kleinen Teil ihrer Flotte in die EU fliegen. Zugelassen sind nur noch Maschinen des Typs A300, A310 und Boeing 737. Insgesamt nicht mehr als 14 Flugzeuge, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit.

Die Kommission hatte zusammen mit Experten der Mitgliedstaaten und der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) Inspektionen im Iran gemacht. Eine Sprecherin der EU-Behörde sagte, es seien etwa zwei Drittel der Iran-Air-Flotte nicht EU-tauglich. Iran Air hat meist Flugzeuge des Typs Fokker-100, die nun gar nicht mehr in die EU fliegen dürfen.
Zudem setzte Brüssel eine Fluggesellschaft aus Suriname, Blue Wing Airlines, auf die Schwarze Liste. Gleichzeitig wurden zwei indonesische Fluggesellschaften, Metro Batavia und Indonesia Air Asia, von der Liste entfernt. Auf der aktualisierten Schwarzen Liste der EU stehen rund 280 Gesellschaften.