Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenAktuellesFalsche Übersetzung der Erklärung von Ad Melkert im staatlichen Fernsehen

Falsche Übersetzung der Erklärung von Ad Melkert im staatlichen Fernsehen

Maliki’s zweiter großer Skandal bei der Menschenrechtskonferenz im irakischen Parlament
 
NWRI – Nach der Rede von Ad Melkert, dem Sonderbeauftragten des UN Generalsekretärs und Vorsitzenden von UNAMI bei der Menschenrechtskonferenz im irakischen Parlament, protestierte die Sprecherin von Melkert, Radhya Ashur, über die falschen Übersetzungen der staatlichen TV Station al-Baghadadia, die von Maliki geleitet wird.

Radhya Ashur sagte gegenüber al-Baghadadia TV:“ Die Rede von Melkert war begleitet durch Fehlübersetzungen, welche die Menschen glauben ließ, dass der UN Sonderbeauftragte die Menschenrechtssituation unter der irakischen Regierung würdigt.“

Dies war der zweite Skandal, nachdem Frauenrechtlerinnen gegen die Menschenrechtslage protestiert hatten und wo Maliki bereits zuvor die Menschenrechtskonferenz im irakischen Parlament ad absurdum führte.

Al-Maliki hatte bereits vor der Konferenz Menschenrechtsaktivisten und Demonstranten verhaften lassen, die am Tahrir Platz in Bagdad demonstrierten. Er wurde auf der Konferenz mit starken Worten von Frau Adour konfrontiert, einer Frauenrechtsaktivistin. Sie trug Bilder der Verhafteten von den Demonstrationen in Bagdad und ging direkt auf al-Maliki zu. Dann schrie sie:“ Sind wir Verbrecher, nur weil wir friedlich demonstrieren?“