Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenAktuellesFrüherer jordanischer Minister warnt vor provokanten Maßnahmen des Regimes beim Hajj

Früherer jordanischer Minister warnt vor provokanten Maßnahmen des Regimes beim Hajj

 NWRI – In einem Interview mit Al-Arabiya TV sagte der frühere jordanische Informationsminister Herr Salleh Al-Quallab am 28. Oktober, dass das iranische Regime einen Konflikt zwischen Schiiten und Sunniten provozieren will.

Er sagte, dass das iranische Regime plant, Gruppen von islamischen Revolutionsgarden (IRGC) und paramilitärischen Bassij nach Mekka zur Hajj Pilgerfahrt zu schicken. Dies hätten sie schon damals gemacht. Al-Arabiya erinnerte daran, dass Favad al-Farsi , der Hajj Minister in Saudi Arabien, das iranische Regime aufgerufen hat, die Pilgerfahrten nicht zu politisieren. Er informierte dann den früheren jordanischen Minister über mögliche Gefahren, die vom iranischen Regime ausgehen könnten.

Salleh Al-Quallab sagte:“ Wir wissen, dass Ahmadinejad denkt, die Zukunft zu beeinflussen und in Kontakt mit Gott zu stehen. Wie kann Khamenei wissen, dass es Probleme während des Hajj geben wird? Die Pilgerfahrten haben noch nicht einmal begonnen. Die Pilger haben noch nicht einmal ihr Ziel erreicht. Khamenei’s Bemerkungen zeigen, dass Anschläge bereits in Vorbereitung sind.
 
Der frühere Minister sprach auch von den Rissen in der Führung des klerikalen Regimes und sagte:“ Die meisten Personen aus Khomenis Revolution haben sich gegen das System aufgelehnt. Jetzt wollen sie das System um Ahmadinejad und die IRGC herum reparieren. Sie wollen die Krise exportieren, um ihre heimische Situation in den Griff zu bekommen.“

Er ergänzte: In dieser Hinsicht versucht Khamenei die Flammen der Krise anzufachen. Sie werden Agenten des IRGC und der Bassij zum Hajj schicken und sie unter die älteren Männern und Frauen mischen. Das Ziel ist es, Probleme zu verursachen, so wie sie es im Irak mit ihren Bombenanschlägen tun.

Salleh Al-Qallab sagte auch:“ Das iranische Regime versucht, einen Konflikt zwischen Schiiten und Sunniten zu provozieren. Es reicht. Sie haben sogar die Hajj und die wahre Bedeutung des Islam entehrt. Ich will betonen, dass sie dieses Jahr IRGC und Bassij als Pilger verkleiden werden, um eine Krise zu provozieren. Dies muss klar sein. Sie haben solche Dinge auch in der Vergangenheit gemacht.“