Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteHäftlinge erklären: Die Besuche von EU-Politikern im Iran ermutigen das Regime zu...

Häftlinge erklären: Die Besuche von EU-Politikern im Iran ermutigen das Regime zu weiteren Hinrichtungen

NWRI – Eine Gruppe widerständiger politischer Gefangener in den berüchtigten Gefängnissen Evin und Gohardasht (Iran) hat an den Premierminister Italiens, Matteo Renzi, einen Brief geschrieben.

Sie macht darauf aufmerksam, daß während seines Besuches in Teheran zur Wiederherstellung der Handelsbeziehungen zum Regime am Beginn der Woche im Iran mindestens acht Häftlinge hingerichtet worden seien. Sie warnten auch, es bestehe akute Gefahr, daß in den kommenden Tagen weitere Häftlinge hingerichtet würden; das Schweigen der europäischen Politiker zum Problem der Menschenrechte während ihrer Besuche werde das Regime nur dazu ermutigen, seine Mißhandlungen zu steigern.

Am Samstag kam nach Teheran Federica Mogherini, die Leiterin der Außenpolitik der Europäischen Union – gemeinsam mit sieben Kommissaren der EU -, um mit den Politikern des Regimes über den Handel und andere Gebiete der Zusammenarbeit zu sprechen.

Es folgt der Text des am 13. April 2016 von einer Gruppe politischer Gefangener in den Gefängnissen Gohardasht (Rajai-Shahr) und Evin – verfaßt nach der Exekution von acht Häftlingen im Gohardasht-Gefängnis, nordwestlich von Teheran.

An den Premierminister Italiens:
Die meisten von uns hatten Sie schon vorher vor einem Besuch im Iran gewarnt. Der Zweck unserer Warnung besteht nicht in irgendeiner politischen Propaganda; wir möchten feststellen, daß Menschen wie Sie die Humanität nicht achten. Ihr Besuch im Iran wird der Preis für unsere Hinrichtung sein. Wir, unsere Familien, unsere Jugend müssen geopfert werden.
Sehr geehrter Herr Premierminister von Italien, haben Sie den roten Mantel aus Blut gesehen, der heute vor Ihnen ausgebreitet wird? Haben Sie die zitternden Leiber unserer Haftkameraden an den Galgen gesehen? Haben Sie die Schlange der Familien gesehen, die außerhalb der Mauern darauf warten, die Leichen ihrer Kinder in Empfang zu nehmen? Haben Sie den bitteren Klang des Klagens und Weinens ihrer Kinder und Verwandten, gehört, als sie auf den Krankenwagen warteten, der mit den Leichen ihrer Lieben beladen war?
Natürlich, natürlich haben Sie davon nichts gehört. Jene, die sie in der Schlange hielten, die darauf warteten, die Handelsverträge zu unterzeichnen, lassen auch unsere Verwandten auf die Hinrichtung ihrer Kinder warten. Sie benutzen Ihre großen Poster und Bilder, um die Hinrichtungsgalgen zu verdecken!
Es ist für Sie gut zu wissen, daß aufgrund Ihrer Reise in den Iran der Strom neuer Hinrichtungen wieder fließen wird, obwohl er wegen des internationalen Drucks eine Zeitlang aufgehalten wurde. Durch Ihre Reise in den Iran verleihen Sie diesen kriminellen, mörderischen Hinrichtungen ein hohes Maß an Legitimität und Autorität. Gerade in diesem Augenblick haben wir von der Hinrichtung von neun Personen erfahren. Durch Ihre Reise in den Iran haben Sie den Henkern politische Legitimität und Autorität zu weiteren Hinrichtungen verliehen.
Wir, die Insassen des Gohardasht (Rajai Shahr) Gefängnisses, werden eine Beschwerde schreiben und sie an das Volk, die politischen Parteien und alle Menschenrechtsorganisationen Italiens schicken – eine Beschwerde über Ihre Reise in den Iran; denn diese Reise widerspricht allen menschlichen, menschenfreundlichen Prinzipien.
Endlich wollen wir zu Ihrer Information die Namen einiger Häftlinge aufschreiben, die für Ihren Empfang geopfert wurden. Wir werden auch die Namen anderer Insassen dieses Gefängnisses (Rajai Shahr) hinzufügen, die sich in der Schlange der Todeskandidaten befinden. Denn ohne das Einverständnis politischer Autoritäten wie der Ihren könnten sie die Häftlinge nicht leicht hinrichten. Bitte, entschuldigen Sie unsere bittere Kritik und Direktheit; das Leben menschlicher Wesen und die bevorstehenden Verbrechen lassen uns keinen Spielraum für politische Erwägungen.
Hier sind die Namen einiger, die eben heute hingerichtet wurden: Ebad Mohammadi, Hossein Moiinfar, Hamzeh Dowlatabadi, Mehdi Haqshenas …
Es folgen Namen solcher, die auf der Warteliste des Todes stehen. Die Zahl der unten aufgeführten Namen ist belanglos im Verhältnis zu der gesamten Anzahl der Namen, die zu dieser Kategorie gehören.    
Vorname / Nachname / Name des Vaters
Nima Esmaiilian. Karim
Afshin Hashemi. Hossein
Ahmad Qasemi. Gholam-Ali
Mohammad Zarei. Esmaeili
Amir Khalilpour. Mirza
Reza Pourabbasyan. Hossein
Akbar Beyrami. Ali
Hossein Hassani. Hasan
Akbar Dehghan. Ayyaz
Mohammad Azizi. Mosayeb
Fariborz Jalali. Mohyeddin
Mohammad Khedmati. Issa
Issa Ebrahimi. Ebrahim
Bagher Basiri. Koochak
Fethullah Bakhtiari. Ali Akbar
Alireza Gharbali. Hossein
Saeed Eskandari. Jamshid
Esrafil Mohammadi. Qayum
Faramarz Fakhraei. Ali Asghar
Barat-Ali Rahimi. Muhammad Ali
Hossein Moiinifar. Ali Asghar
Azad Ardukhany. Sekhavat
Ali kavandi pour. Moosa
Alireza Afshar. Safar-Ali
Javad. Seifi
Khaled Mohammadian. Saleh
Mahmood. Khan Mohammadi
Hamid Shirkhani. Mansour
Ghorban Ali Heidari. Fathollah
Jabbar Mollah Hashemi. Asadollah
Saadi Babakhanyan. Javanmeer
Morteza Shafeghati. Ali
Mehrdad Saeb-ol-Afshar. Abdullah
Hassan Kandy. Fethullah
Sohrab Sanamy. Rahim
Kazem Khadem-e-Rezaeaian. Rahim
Mohsen Kazemi Abdi
Farma Salehi Abdollah
Hamzeh Dowlatabady
Mahdi Haghshenas
Koorosh Chakery. Zabihollah
Hossein Sadegh Kasmaee

Der Brief wurde unterzeichnet u.a. von:

1. Abol-Qasem Fooladvand 2. Khaled Hardani 3. Farhang Pour-Mansouri 4. Rasool Hardani 5. Reza Akbari Monfared 6. Pirooz Mansouri 7. Shahram Pourmansouri 8. Shahin Zoghitabar 9. Hassan Sadeghi 10. Saied Masouri 11. Saleh Kohandel 12. Ali Moezzi 13. Alireza Golipoor 14. Masood Arabchoobdar 15. Amir Doorbani Ghaziani 16. Saeed Shirzad 17. Farid Azmoudeh 18. Behzad Tarahomi 19. Iraj Hatami … etc. (Einige Namen sind aus Sicherheitsgründen nicht erwähnt.)

Kopie an:
UN-Menschenrechtsrat und den UN-Sonderberichterstatter
Europäisches Parlament
Europäische Union
Lieberal-Demokratische Partei Itliens
Die Fünfsterne-Bewegung
Progressive Party – Italien
Sozialdemokratische Partei Italien
Radikale Partei Italiens
Arbeiterpartei Italiens
Kommunistische Partei Italiens
The Center-Right Party
Die Menschenrechtsorganisation “Hands Off Cain”