Sunday, February 5, 2023
StartNachrichtenWiderstandIntensive Auseinandersetzungen zwischen den Menschen und den Sicherheitslräften in Teheran

Intensive Auseinandersetzungen zwischen den Menschen und den Sicherheitslräften in Teheran

Intense clashes between people and suppressive forces in TehranLandesweiter Aufstand – Ashura 1
Seit heute morgen 11:00 Uhr Ortszeit kommt es zu intensiven Auseinandersetzungen zwischen Menschen und den Sicherheitskräften.

Aus Anlass des heiligen Tasia Tages gehen Menschen auf die Straße und skandieren: "Tod Khamenei" und "Tod dem Diktator". Die Sicherheitslkräfte einschließlich der Sondereinheiten, Staatlichen Sicherheitskräfte, paramilitärischen Bassij, Revolutionären Garden und Verdeckte Ermittler griffen die Demonstranten an, die sich in Richtung Engelab Platz bewegten. Sie schlugen auf die Protestierenden mit Schlagstöcken ein und verwendeten Tränen- und Pfeffergas um die Menschenmenge auseinader zu bringen.

Die Auseinandersetzung zwischen der Zivilbevölkerung und den Sicherheitskräften hatte bei Pol-e Choubi begonnen und sich auf die Engelad-, und die Vail-Asr-Straße sowie den Ferdowsi Platz und andere Gebiete Teherans ausgedehnt.

Regimemitarbeiter griffen sogar vorbeifahrende hupende Autofahrer an und beschädigten deren Autos.

Inzwischen wurden eine große Anzahl von Sicherheitskräften wie die Spezaleinheit der SSF vom 129. Jami- und vom 148. Engelab Poliyeirevier in der Azad-Straße zwischen der Navab-Safavi-Kreuzung bis zum Engelab Platz und vom Engelab Platz bis zur Vali-Asr-Kreuzung verlegt.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrat Iran
26. Dezember 2009