Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenAktuellesIrakische Webseiten auf Diktat des Iranischen Regimes zensiert

Irakische Webseiten auf Diktat des Iranischen Regimes zensiert

NWRI – In einem klaren Akt der Einmischung in die irakischen Angelegenheiten, hat das Iranische Regime Webseiten filtern lassen, die irakischen Politikern gehören, die ihre Meinung gegen die Einmischung im Irak oder für die Iranische Opposition äußerten. Dies berichtet die Webseite der irakischen Nachrichtenagentur (web4all.de) am 19. Mai.

Die Agentur schrieb, dass einige irakische Internetprovider, die mit dem Iranischen Regime in Verbindung stehen, spezielle Filter eingebaut haben, die im Iran hergestellt wurden. Das Programm des Iranischen Regimes erlaubt nur erlaubte Seiten, während Webseiten geblockt werden, die als “Code Rot Webseiten” klassifiziert sind.

User, die versuchen, solche geblockten Seiten zu erreichen, werden stattdessen auf eine Seite in arabischer und Farsi Sprache umgeleitet auf denen steht: „Diese Webseite wurde aufgrund der Richtlinien der islamischen Republik Iran geblockt“, berichtet die Nachrichtenagentur.

Der Bericht fordert eine sofortige Antwort auf die unterdrückenden Taktiken des Iranischen Regimes. Es fordert sofortige und bindende Maßnahmen, die die Rechte der irakischen Menschen auf freie Meinungsäußerung schützen, so wie es in der irakischen Verfassung steht und fordert eine Garantie ein, sich auch über die Meinungen anderer im Internet informieren zu können.