Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: Der Generalstaatsanwalt der Mullahs droht den Studenten mit harten Maßnahmen

Iran: Der Generalstaatsanwalt der Mullahs droht den Studenten mit harten Maßnahmen

Mohseni-EjeiNCRI – Gholam-Hossein Mohseni-Ejei, der Generalstaatsanwalt des iranischen Regimes, drohte dem Volke wegen der landesweiten Demonstrationen von heute. "Von heute an werden wir denen, die die Ordnung und Sicherheit der Gesellschaft zerstören, keine Chance mehr geben", sagte er nach dem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA (8. Dezember). 

Ejei bezeichnete den tapferen Aufstand des iranischen Volkes, besonders der Studenten, als "Rechtsbruch auf den Straßen". Er betonte, er habe seine Mitarbeiter angewiesen, "nicht zuzulassen, daß die, die die Sicherheit und den Frieden des Volkes stören und Fahrzeuge und Motorräder in Brand setzen, den Feinden einen Vorwand liefern, dem Regime, außer daß sie die Ordnung des Volkes vernichten, einen Schlag zu versetzen."

Um die Gesellschaft auf weitere Schläge gegen die Jugendlichen und Studenten einzustellen, setzte er die Einschüchterung ihrer Familien fort: "Ich sage den Familien (der protestierenden Studenten), sie sollen ihre Kinder beaufsichtigen, damit sie nicht durch ausländische Mächte und ihre zweideutigen Slogans getäuscht werden. Wenn ihnen die Studenten in die Falle gehen, sollten die Familien nicht klagen, ihre Kinder seien nur Studenten gewesen, warum sollte man sie verhaften?" Er setzte die Einschüchterung fort: "Von heute an werden wir ihnen keine Chance mehr geben und ihnen nicht mehr verzeihen."

Der Generalstaatsanwalt der Mullahs reagierte mit diesen Drohungen auf den schweren Schlag, den das Regime heute von denen erhielt, auf die es nun zielt.

Hunderttausende tapferer Menschen und iranischer Studenten von mehr als 200 Universitäten in verschiedenen Städten überall im Lande haben gestern Demonstrationen gegen das Regime veranstaltet – trotz nie dagewesener Unterdrückungsmaßnahmen und Einschüchterungen seitens des Mullah-Regimes, mit denen es den Aufstand am 'Tag der Studenten' verhindern wollte.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran
8. Dezember 2009