Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Die beängstigende Situation der Gefangenen in Kermanshah

Iran: Die beängstigende Situation der Gefangenen in Kermanshah

Bei den landesweiten Protesten der letzten Wochen hielten viele Menschen aus Kermanshah (Westiran) friedliche Versammlungen ab, in dessen Zusammenhang Duzende verhaftet wurden.

Glaubhaften Berichten aus Kermanshah zu Folge sagten entlassene Personen, dass sie Geheimdienstagenten in dem Stadtgefängnis gefoltert haben. Einige der Gefangenen wurden in das Dizelabad Gefängnis verlegt und in eine so genannte gefährliche Zelle gebracht, wo Personen sind, die unter schwerwiegenden Anklagen wie Mord und Drogenschmuggel stehen.

Es gab auch Berichte über die Vergewaltigung von Teenagern in den Arrestzellen.

Aufgrund der Abwesenheit von Menschenrechtsgruppen in Kermanshah und den spärlichen Informationen, die von den Gefangenen nach außen dringen, werden sie unter grausamen Bedingungen fest gehalten.