Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenIran: Rentner protestieren vor dem Parlament in Teheran

Iran: Rentner protestieren vor dem Parlament in Teheran

Die iranischen Rentner protestierten am Dienstag vor dem Majlis (Parlament) in Teheran wegen ihrer niedrigen Renten.

Es war der zweite große Protest der Pensionäre im den letzten Tagen:

Die Demonstranten riefen:

„Schluß mit der Kriegstreiberei, denkt an uns“

„Die Rentner wollen nicht in Schande leben“.

„Die politischen Gefangenen müssen frei gelassen werden“.

„Unser Feind ist hier, lügt nicht und sagt, es sei die USA“.

Die wirtschaftliche Situation im Iran verschlechtert sich weiter und das Regime tut nichts, um die Rentner gegen steigende Preise und sinkende Kaufkraft zu schützen.

Im letzten Jahr hat die iranische Währung (Rial) enorm an Wert verloren. Dennoch erhalten die Menschen, die für die Regierung arbeiteten und nun Rentner sind, immer noch Pensionen, die auf der Basis der früheren Raten basieren, womit keinerlei Rücksicht auf die Inflation genommen wird. Das macht das Leben für die Rentner enorm schwer und sie können sich kaum noch die Dinge leisten, die sie zum Leben benötigen.

Der Protest der Rentner fanden in mehreren Gemeinden statt. Dazu zählten auch die Lehrer im Ruhestand. Während sie für ein gerechtes Leben protestieren, erhöhen sich die Korruptionsfälle unter den Vertretern im Regime von Tag zu Tag.