Tuesday, December 6, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteIran: Rettet zwei politische Gefangene, die sich im Hungerstreik befinden

Iran: Rettet zwei politische Gefangene, die sich im Hungerstreik befinden

NCRI 

Nationaler Widerstandsrat des Iran

Der iranische Widerstand fordert zur Rettung zweier politischer Gefangener auf – der Herren Afshin Baymani und Arzhang Davoudi, die sich seit 21 Tagen im Gohardasht (Rajai Shahr) Gefängnis im Hungerstreik befinden. Sie protestieren mit ihrem Hungerstreik gegen ihre Verlegung in die normale Haftabteilung. Herr Arzhang Davoudi,

62 Jahre alt, leidet an akuter Nierenerkrankung. Sein Zustand verschlimmerte sich am 26. Dezember erheblich; er wurde in ein Krankenhaus außerhalb des Gefängnisses gebracht. Wenige Tage zuvor war er, da sein Zustand eine kritische Wendung nahm, ins Krankenhaus gebracht, doch die Henker brachten ihn ins Gefängnis zurück, bevor er ärztlich behandelt worden war.

Herr Afshin Baymani leidet an schwerer Herzerkrankung; er befindet sich jetzt, nach dreiwöchigem Hungerstreik, in einem kritischen Zustand. Seine Tochter und seine Frau sind wegen seiner Verlegung in die normale Abteilung des Gefängnisses ebenfalls in einen Hungerstreik eingetreten. Er schmachtet seit 16 Jahren in den mittelalterlichen Gefängnissen des iranischen Regimes – allen Arten von Druck ausgesetzt.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates des Iran

den 29. Dezember 2015