Monday, November 28, 2022
StartNachrichtenWiderstandIran: Unterdrückerische Einschränkungen für Ärzte und Feuerwehrleute zum Feuerfest

Iran: Unterdrückerische Einschränkungen für Ärzte und Feuerwehrleute zum Feuerfest

File PhotoNWRI ­ In einem Befehl an die Einheiten der Feuerwehr hat das iranische Regime diesen untersagt, über Vorfälle am Tag des Feuerfestes, dem 16 März, zu Journalisten zu sprechen oder anderweitig Nachrichten darüber zu verbreiten. Dies ist eine der unterdrückerischen Maßnahmen des Regimes, die Erhebung des Volks am Fest zu bekämpfen. Nach dem Befehl ist das Hauptquartier zur Feuerbekämpfung, eine Abteilung der Feuerwehr, an dem Tage zuständig für die Behandlung von Anfragen.

Regimevertreter haben gedroht, sollte das Personal der Feuerwehr den Befehl ignorieren, hätte es mit schwerwiegenden Folgen zu rechnen.

Das Regime hat ebenfalls das Personal der Krankenhäuser angewiesen, die Namen von Personen, die während des Festes eingewiesen würden, nicht preiszugeben. Das Ministerium für Aufklärung und Sicherheit des Regimes hat die Krankenhäuser angewiesen, die Namen von Personen, die während der Proteste verletzt würden, nur an bestimmte Krankenhäuser zu melden. Die Unterdrückungsorgane gebrauchen die Namen, um Verhaftungen durchzuführen. In den vergangenen neun Monaten wurden zahlreiche Verletzte von den Unterdrückungskräften aus den Krankenhäusern entfernt und in Folterzentren verbracht.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats des Iran
14. März 2010