Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenFrauenIranischer Widerstand: Khamenei enthüllt die frauenfeindliche Natur seines Regimes

Iranischer Widerstand: Khamenei enthüllt die frauenfeindliche Natur seines Regimes

Iranischer Widerstand: Khameneis Bemerkungen über Frauen enthüllen die frauenfeindliche Natur des Regimes.

 

In seine Rede vom Samstag demonstrierte der Oberste Führer der Mullahs Ali Khamenei einmal mehr die Frauenfeindlichkeit des Regimes und sagte dreist: „Wenn wir wollen, dass unsere Stellung in der Sache der Frauen fundiert, logisch, genau und unerschütterlich ist, dann müssen wir uns von der westlichen Geisteshaltung distanzieren in Sachen wie Beschäftigung und Gleichheit der Geschlechter. Die Gleichheit der Geschlechter ist eine absolut falsche Vorstellung, die vom Westen erzeugt wurde, sie ist veraltet und trügerisch“.

 

Obwohl nach den offiziellen Statistiken des inhumanen Regimes der Mullahs Millionen Frauen für ihren Lebensunterhalt und den ihrer Kinder sorgen müssen und unter sehr schwierigen Verhältnissen leben, sagt der Oberste Führer des Regimes: „Beschäftigung gehört nicht zu den vorrangigen Problemen im Zusammenhang mit Frauen. Die Familie hat Priorität; wenn Frauen nicht arbeiten, ist das keine Schande oder kein Mangel“.

 

Der Oberste Führer der Mullahs nannte das Recht auf Chancengleichheit bei der Beschäftigung eine ‚ausbeuterische Sichtweise der Fähigkeiten von Frauen in wirtschaftlichen Angelegenheiten‘ und eine der ‚ausgesprochen grausamen und reaktionären‘ Auffassungen des Westens.

 

Er fragte: „Mit welchem Recht sollten wir Frauen – die physisch und emotional von Gott für eine besondere Rolle im Leben geschaffen wurden – in Bereiche bringen, die für sie Beschwernisse bringen?“

 

Er fügte hinzu: „Auch wenn es in dieser Sache verschiedene Meinungen gibt, so ist das nicht gegen die Gerechtigkeit, weil wir den Frauen nicht Felder des Studiums und der Beschäftigung auferlegen sollten, die für ihre Natur unpassend sind.“    

 

Der Frauenausschuss des Nationalen Widerstandsrats betont, dass die Erklärungen Khameneis viele internationale Gesetze und Konventionen verletzen, darunter  die Konvention über die Beseitigung jeder Art von Diskriminierung gegen Frauen.

 

Der Ausschuss ruft alle internationalen Verteidiger der Rechte der Frauen auf, ihre Stimme gegen die tägliche Tyrannei, Diskriminierung und Verbrechen zu erheben, die unter der Herrschaft der Mullahs im Iran begangen werden, und ihre Solidarität mit den iranischen Frauen zu erklären, die gegen dieses mittelalterliche Regime in mehr als drei Jahrzehnten gekämpft haben.

 

Frauenausschuss des Nationalen Widerstandsrats Iran 

20. April 2014