Monday, December 5, 2022
StartNachrichtenAktuellesJapan beschließt neue Wirtschaftssanktionen gegen den Iran

Japan beschließt neue Wirtschaftssanktionen gegen den Iran

Japan FlagDeutsche Welle – Tokio: Japan hat neue Sanktionen gegen den Iran wegen dessen Atomprogramm verhängt. Das Kabinett von Ministerpräsident Naoto Kan beschloss die Guthaben von weiteren iranischen Einrichtungen, Banken und Personen einzufrieren, wie ein Sprecher des Handelsministeriums in Tokio mitteilte. Außerdem sollen Finanztransaktionen schärfer überwacht werden. Zudem gibt es Beschränkungen für neue japanische Investitionen in iranische Projekte der Gas- und Ölförderung. Nicht betroffen sind Japans Erdölimporte aus dem Golfstaat. Der Iran ist der drittgrößte Öllieferant für das rohstoffarme Land. – Die Vereinten Nationen hatten im Juni wegen des umstrittenen Atomprogramms zu vierten Mal Sanktionen gegen den Iran verhängt.