Wednesday, December 7, 2022
StartNachrichtenWiderstandJugendliche liefern sich Straßenschlachten mit Regimeeinheiten am Azadi und Fatemi Platz und...

Jugendliche liefern sich Straßenschlachten mit Regimeeinheiten am Azadi und Fatemi Platz und der Val

 Landesweite Aufstände – Erklärung 137

NWRI – Nach Berichten des sozialen Hauptquartiers der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK) im Iran, wurden gegen 18 Uhr Ortszeit Tausende Demonstranten von unterdrückenden Einheiten des Regimes am Vanak Platz angegriffen.

Heftige Zusammenstöße zwischen Jugendlichen und Spezialeinheiten gab es an der Fatemi, Vali Asr und Takht e- Tavous Straße. Die jungen Demonstranten riefen: „Tod dem Diktator“ und verurteilten die Amtseinführung von Ahmadinejad als Präsident.

Die couragierten Bürger von Teheran bauten Barrikaden und legten Feuer in den Straßen, um dem Tränengas zu begegnen, das die unterdrückenden Einheiten auf sie feuerten. Die Einheiten schossen schließlich in die Luft, um die Menge aufzulösen, dessen Zahl von Minute zu Minute stieg. Um den Fatemi Platz herum wurde von Schüssen der Agenten auf die jungen Demonstranten berichtet.

Am Azadi Platz gingen die Straßenkämpfe zwischen den Jugendlichen und den unterdrückenden Einheiten weiter. Sobald sich eine Gruppe bildete, kam eine große Anzahl von Zivilagenten und versuchte, sie mit Gewalt auseinander zu treiben.

Die Demonstranten benutzten verschiedene Taktiken, um den Bewegungen der unterdrückenden Einheiten auszuweichen. Sie bauten Reifenbarrikaden an den Straßeneingängen oder banden Bäume mit Drähten zusammen, um die Bewegungen der Einheiten aufzuhalten.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
3.August 2009