Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteMullahregime baut neue Anlagen für psychologische Folter in Ashraf

Mullahregime baut neue Anlagen für psychologische Folter in Ashraf

Militärische Besetzung von Camp Ashraf – Nr. 95

Anzahl der Lautsprecher auf 280 erhöht

NWRI – Am Samstag, den 4. Mai haben iranische Geheimdienstagenten unter Mithilfe von irakischen Einheiten eine neue Anlage für die psychologische Folter der Bewohner von Ashraf errichtet. Sie befindet sich auf dem besetzten Gebiet von Ashraf am Norden der Hauptstraße von Ashraf (Straße 100). Dort wurden 40 neue Lautsprecher installiert und damit erhöht sich die Gesamtzahl der Lautsprecher in verschiedenen Teilen Ashrafs auf 280. 

Die Teile von Ashraf, die während des brutalen Angriffes am 8. April in von irakischen Einheiten unter der Anweisung von al-Maliki besetzt wurden, werden nun zu einem Testgelände des iranischen Geheimdienstministeriums (MOIS), die ihre psychologische Folter gegen die Bewohner von Ashraf ausbauen. In den letzten 15 Monaten wurden im Westen, Süden und Osten von Ashraf Lautsprecher aufgestellt und nun auch der Norden des Camps mit Lautsprechern belegt. 

Am 1. Mai installierten irakische Einheiten einen Wachturm auf der Nordseite des Camps im besetzten Gebiet und übergaben ihn an MOIS Agenten. Diese installierten dann gestern 40 neue Lautsprecher an der Seite des Wachturms.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
4. Mai 2011