Thursday, February 9, 2023
StartNachrichtenAtomprogrammNeue Entwicklungsphase für die Atombombe

Neue Entwicklungsphase für die Atombombe

NWRI – Am Mittwoch legte der Nationale Widerstandsrat Iran (NWRI) in einer Pressekonferenz in Brüssel offen, dass das Atomwaffenprogramm des iranischen Regimes von der "Bereitschafts-" in die "Einsatzphase" übergehe und dafür ein Zentrum zur Steuerung und Überwachung eingerichtet wurde.

Mohammad Mohaddessin, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des NWRI gab bekannt, dass das neue Zentrum unter dem Namen "Feld für Expansion und Einsatz Fortschrittlicher Technologien" seit April 2007 in Lavizan-2 das alte, 2004 eingerichtete Forschungszentrum ersetzt.

Das neue Forschungszentrum unter dem Namen Mojdeh ist ein unabhängiger Tei des Ministeriums für Verteidigung (MOD) mit eigenen Direktionen und Unterabteilungen.
 
Das Zentrum wird von Mohsen Fakhrizadeh Mahabadi, einem 47jährigen Atomphysiker geleitet, der Mitglied der Islamischen Revolutionären Garden (IRGC) ist und dem iranischen Verteidigungsminister Mostafa Mohammad Najar direkt Bericht erstattet.

Mostafa Mohammad Najar war ein hochrangiger Kommandeur der IRGC im Libanon und direkt in den Bombenanschlag auf die Unterkünfte der US Marine 1983 dort verwickelt.

1983 begann das iranische Regime mit der Entwicklung von Nuklearwaffen im Forschungszentrum des IRGC und setzte seine Arbeiten bis 1993 fort.

Später wurden die Aktivitäten vom Institut für Verteidigungstechnik, einer Unterabteilung des "Zentrums für Bildung und Forschung der Verteidigungsindustrie" in Lavizan-Shian fortgeführt.

Nach der Schließung von Lavizan-Shian, die 2003 vom NWRI veranlasst worden war, wurde die meiste Arbeit  unter dem neuen Namen "Zentrum für Bereitschaft und Neue Fortschrittliche Verteidigungstechnik" nach Lavizan-2 verlegt.

Seit April 2007 veränderte das MOD die Organisationsstrukturen der Anlage in größerem Maße. Nur das "Feld für Ausdehnung und Einsatz Fortschrittlicher Technologien" entsprach den ursprünglichen Strukturen.

Mohammad Mohaddessin schlussfolgerte, dass "derartige Veränderungen mit der neuen Mission übereinstimmen, die von Anfang an lautete: Aus "Bereitschaft" wird "Einsatz"."
 
Photo von Reuters: Mohammad Mohaddessin, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Nationalen Widerstandsrates Iran (NWRI), zeigt auf der Pressekonferenz am 20. Februar 2008 in Brüssel eine Karte, auf der nach Angaben des NWRI eine geheim gehaltene Atomanlage im Iran zu sehen ist.