Thursday, February 29, 2024
StartNachrichtenInternationalNWRI-Konferenz zum Jahrestag des Iran-Aufstands 2022 in Paris

NWRI-Konferenz zum Jahrestag des Iran-Aufstands 2022 in Paris

Am Donnerstag, den 7. September 2023, fand eine Konferenz mit dem Titel “Iranischer Volksaufstand: ein Jahr danach” statt, an der prominente internationale Persönlichkeiten teilnahmen. Zu den namhaften Teilnehmern gehörten der Kongressabgeordnete Randy Weber aus dem US-Repräsentantenhaus, der irische Senator Gerry Horkan und Jim Higgins, ehemaliger Minister und Vizepräsident der irischen Delegation im Europäischen Parlament.

Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI), eröffnete die Konferenz mit einer herzlichen Begrüßung der hochrangigen Gäste. Sie hob die umfangreichen Erfahrungen des iranischen Widerstands und der Volksmojahedin (PMOI/MEK) im Kampf für die Freiheit hervor, der sich über ein halbes Jahrhundert erstreckte, in dem sie sowohl der Schah-Diktatur als auch dem klerikalen Regime gegenüberstanden.

Frau Rajavi wies darauf hin, dass der 16. September der Jahrestag des landesweiten Aufstands im Iran ist, und erklärte: “Angesichts der Kultur des Widerstands und der Beharrlichkeit des iranischen Volkes und des Widerstands versucht das Regime, seinen Untergang durch verstärkte Unterdrückung hinauszuzögern.

Das Widerstandsnetzwerk im Iran wächst weiter, und immer mehr junge Frauen und Männer schließen sich den Reihen des MEK-Netzwerks und der Widerstandseinheiten an. Jahrelang hat das Regime bewusst vermieden, die MEK und den NWRI zu erwähnen, um seine große Lüge zu verkaufen, dass es keine glaubwürdige Alternative gäbe und die demokratische Opposition keine Unterstützung im Lande habe.

Die Präsenz und die Aktivitäten der Widerstandseinheiten und des Netzwerks des Widerstands haben jedoch ein solches Ausmaß erreicht, dass das Regime gezwungen war, seine Haltung in dieser Frage zu ändern. Heute geben die Verantwortlichen des Regimes offen ihre Besorgnis über die entscheidende Rolle der MEK-Widerstandseinheiten im Aufstand und ihre Besorgnis über die wachsende Zahl von Jugendlichen, die unsere Ziele unterstützen, zu.
Am 12. Juli 2023 sagte der Parlamentssprecher des Regimes, Mohammad Baqer Qalibaf, als er den Aufstand zusammenfasste: “Die PMOI hat die größte Rolle bei der Organisation und Durchführung dieser Proteste gespielt.”

https://x.com/Maryam_Rajavi/status/1700121796442243550?s=20

Daher hat das Regime seine Dämonisierungskampagne gegen den NWRI und die PMOI intensiviert und greift auch auf Terrorismus, Geiselnahmen und andere Einschüchterungsmethoden zurück, um andere Länder zu zwingen, die legitimen Aktivitäten der iranischen Opposition einzuschränken.

Die Tatsache, dass das Regime die PMOI-Mitglieder in Ashraf-3 ins Visier genommen hat, zeigt, dass es Angst vor ihrer einflussreichen Rolle hat. Aber es sollte klar sein, dass nichts die PMOI und die Bewohner von Ashraf daran hindern kann, ihr Ziel der Befreiung des Irans zu verfolgen.”

Frau Rajavi betonte, dass die Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Regime zu dessen Überleben beigetragen habe und dass eine neue Politik längst überfällig sei. Das Streben des iranischen Volkes nach Freiheit und Demokratie wird so lange andauern, bis das brutale Regime gestürzt ist.

Sie versicherte, dass die Grausamkeiten des Regimes das iranische Volk und den Widerstand nicht abschrecken, sondern nur ihre Entschlossenheit stärken werden, den Preis für einen freien und demokratischen Iran zu zahlen, der durch das Votum des Volkes bestimmt wird.

In einer inspirierenden Rede verurteilte der US-Vertreter Randy Weber die systematische “Unterdrückung des freien Willens säkularer Bürger und verfolgter religiöser Minderheiten und sogar gewissenhafter, aber unabhängig denkender Muslime” durch das iranische Regime und erklärte: “Bei dieser Revolution geht es diesmal darum, jede Art von Diktatur im Iran zu beenden. Die Mullahs abzusetzen bedeutet nicht, die Monarchen wiederherzustellen. Es gibt noch einen anderen Weg, wie der berühmte Slogan Ihrer Freiheitskämpfer fordert: Tod dem Diktator, sei es der Schah oder der Führer.

Indem das iranische Volk die Diktatur des Schahs mit all seiner militärischen Macht stürzte, zeigte es seine Hingabe und Opferbereitschaft. Die Revolution von 1979 wurzelte in der Tat in dem Wunsch nach Freiheit, Demokratie und Menschenrechten. Doch die Kleriker unter der Führung des Ajatollah Khomeini stahlen die Revolution, festigten die Macht innerhalb des ersten Jahres, unterdrückten alle abweichenden Stimmen, unterdrückten die Kräfte der Freiheit und führten Krieg gegen das iranische Volk. Noch 44 Jahre später ist der Wunsch des iranischen Volkes nach den ursprünglichen Zielen der Revolution von 1979 lebendig und sogar noch stärker.”

“Der Kampf für einen freien Iran ist eindeutig keine neue Entwicklung”, fügte der Abgeordnete Weber hinzu. “Es war ein langer und beschwerlicher Weg, der von unzähligen Opfern geprägt war. Tapfere Männer und Frauen aus allen Gesellschaftsschichten sind auf die Straße gegangen, um für ihre Rechte einzutreten und Veränderungen zu fordern. Ihr Mut im Angesicht der Brutalität ist ein Zeugnis für den unerschütterlichen Geist des iranischen Volkes”.

https://x.com/TXRandy14/status/1700134215759679792?s=20

Der Kongressabgeordnete Weber sagte weiter: “Sie haben vielleicht gehört, dass Amerikas Regierung entlang der Parteigrenzen tief gespalten ist, und in vielerlei Hinsicht stimmt das auch. Aber in der Frage eines freien Irans ist sich der Kongress der Vereinigten Staaten unglaublich einig. Mit starker parteiübergreifender Unterstützung haben meine Kollegen und ich eine Kongressresolution zur Unterstützung dieses 10-Punkte-Plans vorgelegt.”

Abschließend rief der Kongressabgeordnete Randy Weber seine Kollegen in den demokratischen Parlamenten weltweit auf, den Freiheitskampf des iranischen Volkes zu unterstützen. Er rief seine Kollegen in aller Welt dazu auf, ihre Entschlossenheit zu bekräftigen, dem iranischen Volk in seinem Streben nach Freiheit, Demokratie und Menschenrechten beizustehen.

Bei diesem Treffen war auch Gerry Horkan, Mitglied des irischen Senats, anwesend, der seine Wertschätzung für die Bemühungen des iranischen Widerstands zum Ausdruck brachte, das Bewusstsein für die Gräueltaten und Gefahren des iranischen Regimes zu schärfen. Er lobte auch ihre Führungsrolle im Kampf für die Erfüllung der Hoffnungen von fast 90 Millionen Iranern.

Senator Horkan sagte: “Wir sind hier, um Sie, den NWRI, in Ihrem Streben nach Demokratie zu unterstützen. Sie wollen, dass die Menschen das haben, was wir haben. Sie sagen nicht, dass wir eine Diktatur durch eine andere Diktatur ersetzen sollen. Sie sagen, wir wollen den 10-Punkte-Plan, der Religionsfreiheit, Gleichberechtigung, Gleichstellung der Geschlechter und aller Nationalitäten, aller Glaubensrichtungen und so weiter, gläubige und nichtgläubige Menschen, dass Sie sagen, wir werden bereit sein, eine Übergangsregierung zu stellen, aber wir wollen, dass die Menschen in der Lage sind, für eine Regierung zu stimmen, von der Sie sich zweifellos selbst vorschlagen werden, und ich hoffe, dass Sie erfolgreich sein werden, da Sie die Demokratie fordern.

3.600 Parlamentarier aus 40 verschiedenen Ländern unterstützen den NWRI, und ich habe mich dem angeschlossen, auch im irischen Parlament, wo wir Anträge und Unterstützungsanträge zugunsten des 10-Punkte-Plans, zugunsten der Freiheit im Iran, unterzeichnet haben.”
Der ehemalige irische Minister und frühere Abgeordnete des Europäischen Parlaments Jim Higgins, der auf der Konferenz sprach, berichtete von seinen Erfahrungen mit den hinterhältigen Plänen Teherans, den Ruf des iranischen Widerstands zu untergraben.

Mit Blick auf das iranische Regime erklärte er: “Sie sind tödlich, sie sind gefährlich und sie sind hinterhältig. Und sie werden buchstäblich alles tun, um den Ruf der PMOI zu untergraben. Aber es wird ihnen nicht gelingen. Denn die PMOI haben all die Stiche und Pfeile und die Propaganda, die gegen sie eingesetzt wurden, überstanden.”

Mr. Higgins fügte hinzu: “Es ist wichtig, dass wir uns als Länder zusammentun, dass wir die Ärmel hochkrempeln, dass wir gemeinsam arbeiten, dass wir unsere wirtschaftlichen Interessen, wie z.B. Öl und Ressourcen, in den Vordergrund stellen, dass wir, anstatt unter der Hand Geschäfte mit dem Regime zu machen, gleichzeitig alle möglichen Versprechen und Zusagen in Bezug auf die Unterstützung der PMOI/ MEK machen, dass wir kollektive Maßnahmen auf allen Ebenen ergreifen, dass es eine totale internationale Solidarität auf der Ebene der Vereinten Nationen, der Europäischen Union und auf allen Ebenen gibt, um sicherzustellen, dass wir ein für alle Mal ächten, isolieren und dafür sorgen, dass die Welt auf der Weltbühne sieht, dass diese Leute Parias sind, und dass wir es geschehen lassen. ”

Abschließend betonte Higgins, dass die Bewegung für einen freien Iran von allen politischen Parteien und auf allen Seiten unterstützt wird, und wünschte sich, dass “eines Tages die Freiheit in den Iran kommt, und zwar durch den längst überfälligen 10-Punkte-Plan von Frau Rajavi”.