Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenAktuellesQouds Armee im Iran bildet weibliche Rekruten für die Badr Brigaden aus

Qouds Armee im Iran bildet weibliche Rekruten für die Badr Brigaden aus

NWRI – 2006 hat die Qouds Armee weibliche Rekruten der Badr Brigaden, einer ihr untergeordneten Miliz, dem bewaffneten Flügel des Höchsten Rates der islamischen Revolution im Irak ausgebildet, hat der NWRI erfahren.

Die wichtigste Voraussetzung dafür ist Iranischer Dissens. Das bedeutet, dass die Rekrutin in diesem Fall in einer schiitischen Familie mit einem schiitischen Vater oder Großvater geboren sein muss. Wozu dient es der Qoudsarmee, wenn die Zugehörigkeit zum Religion der Schiiten die Voraussetzung für diese Neulinge ist? Die Armee will blinden Gehorsam von diesen Frauen für die möglichen zukünftigen Missionen. Die Ausbilder in der Qoudsarmee setzen Gehirnwäsche bei den weiblichen Rekruten an, in dem sie ihnen predigen, dass der Iran und der Irak eine Nation seien.

Seit 2006 gibt es Ausbildung für Frauen im Höchsten Rat der Islamischen Revolution im Irak. Die Rekruten sind Ende 30. Die al-Batool Schule der Theologie in der heiligen Stadt Kazemain hat die Qouds-Armee als Rekrutierungszentrum im Irak eingerichtet. Die Schule wird von Frauen geführt, die im Iran eine gute Ausbildung erhielten. Die Schule steht unter der Aufsicht von Abu Hossein Al Ameri, einem Kommandeur der Badr Organisation. Er wird von der Qoudsarmee gut bezahlt, die auch die Frauen Schule in Kazemain finanziert.

Die Hauptaufgabe der Dar al-batool Schule ist die Neurekrutierung von jungen Frauen im Irak. Die neuen Rekrutinnen werden dann zur Weiterbildung in den Iran entsendet. Die Qoudsarmee überwacht die Operation sehr sorgfältig, seit sie im Untergrund arbeiten müssen. Die neuen Rekruten schließen ihre Ausbildung in der heiligen Stadt Qom, in der nordwestlichen Stadt Mashhad, der westlichen Stadt Kermanshah und Teheran ab.

Wenn die Frauen in den Irak zurückkehren, werden sie den Berichten zufolge zum Arbeiten auf mehrere irakische Regierungsbüros verteilt. Sie sind so genannte schlafende Zellen.