Sunday, February 5, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteReporter ohne Grenzen setzt sich für iranische Bloggerin ein

Reporter ohne Grenzen setzt sich für iranische Bloggerin ein

Die Journalistenorganisation «Reporter ohne Grenzen» hat zur Solidarität mit der iranischen Bloggerin und Menschenrechtlerin Shiva Nazar Ahari aufgerufen. Ahari ist seit Dezember in Teheran in Haft. Ihr wird «Hetze gegen den Staat» und «Feindschaft zu Gott» vorgeworfen.
Der 26-Jährigen droht eine mehrjährige Haftstrafe oder das Todesurteil. Ahari ist Gründungsmitglied des "Committee of Human Rights Reporters", das im Internet über Menschenrechtsverletzungen im Iran berichtet. Die Petition von "Reporter ohne Grenzen" ist im Netz abrufbar.