Saturday, December 10, 2022
StartNachrichtenAtomprogrammRussland drängt iranisches Regime seinen Widerstand gegen die Gespräche über Atomenergie aufzugeben

Russland drängt iranisches Regime seinen Widerstand gegen die Gespräche über Atomenergie aufzugeben

NWRI – Der russische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Vitaly Churkin, rief das iranische Regime am Montag dringend dazu auf, seinen Widerstand gegen Gespräche über Atomenergie mit den sechs Weltmächten aufzugeben.

"Ihre negativen Erklärungen [des iranischen Regimes] über [nukleare] Gespräche sind weder hilfreich noch konstruktiv", erklärte Vital Churkin vor Reportern im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York.

Am 3. März verabschiedete der UN Sicherheitsrat seine dritte Resolution mit Sanktionen gegen die im Iran herrschenden Mullahs.

Die dritte Resolution unterstrich die Inhalte der vorhergehenden Resolutionen und wiederholte, dass das Regime nicht im Rahmen des Zusatzprotokolls zur Kooperation bereit gewesen und dem Mandat des Gouverneursrates der IAEA nicht gerecht geworden sei.

Darin werden die Mitgliedsstaaten aufgefordert, keine Luft- oder Seefracht für den Iran über ihre Schiffs- und Flughäfen zu befördern und kündigten Inspektionen an.

Die Resolution warnte die Mitgliedsstaaten vor Finanztransaktionen mit iranischen Banken.