Tuesday, November 29, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteSolidarität mit Frankreich & Der wahre Ursprung des islamischen Fundamentalismus

Solidarität mit Frankreich & Der wahre Ursprung des islamischen Fundamentalismus

SOLIDARITÄT MIT FRANKREICH  &

Der wahre Ursprung des islamischen Fundamentalismus 

Das internationale Komitee In Search of Justice (ISJ) [auf der Suche nach Gerechtigkeit] verurteilt entschieden das inhumane und bösartige Verbrechen am Freitagabend in Paris und spricht der Bevölkerung und der Regierung in Frankreich sowie auch Präsident Francois Hollande sein Beileid aus.

ISJ spricht den Angehörigen der Opfer sein tiefes Mitgefühl aus und wünscht den bei den Angriffen Verwundeten baldige Genesung.

Die unvergessliche Tragödie unterstreicht die Notwendigkeit, ein genaues Verständnis des üblen Phänomens des islamischen Fundamentalismus und Terrorismus zu bekommen und eine umfassende und koordinierte Lösung auf internationaler Ebene zu erarbeiten.

Die Terroristen von ISIS (Daesh) haben jetzt Frankreich und andere europäische Länder in ihr Schlachtfeld verwandelt, sie haben schon weite Teile in Syrien, im Irak und in Libyen und vielen anderen muslimischen Ländern zwei Jahre lang in Blut getaucht.

Sie sind nicht einfach aus dem Nichts aufgetaucht. Sie wurden genährt durch die ausgedehnte Unterdrückung des Volkes in Syrien unter den Händen von Bashar Assad und seines Hauptförderers, der religiösen Diktatur in Teheran. Ihre Dynamik wird angetrieben im Massaker an 300 000 Menschen in Syrien unter den Händen des iranischen Regimes und der Truppen von Assad und in der Obdachlosigkeit der Hälfte der Bevölkerung des Landes.

Für die internationale Gemeinschaft ist die Zeit gekommen, eine umfassende Lösung gegen den islamischen Fundamentalismus zu finden, der mit dem Emporkommen der religiösen Diktatur im Iran im Jahr 1979 begonnen hat, sich aber jetzt in eine drängende und große Bedrohung für die Welt verwandelt hat. 

Dieses Phänomen hat zuerst in schiitischer Gestalt im Iran mit Hinrichtungen, Massakern und mit Geiselnahme angefangen, wobei eine entscheidende internationale Reaktion ausblieb, und hat sich in den Libanon, in den Irak und nach Syrien ausgeweitet. Dann haben die Terroristen von Al-Kaida und ISIS es weiter in sunnitischer Gestalt ausgedehnt.

Die Entfernung von Bashar Assad aus dem Amt ist die Voraussetzung zur Überwindung von ISIS. Solange das syrische Regime an der Macht ist und seine Verbrechen fortsetzt, ist das die beste Quelle für die Aufrechterhaltung von ISIS. Ebenso kann das iranische Regime sowohl als Unterstützer von Assad als auch als Täter beim Massaker am syrischen Volk und als die wichtigste Quelle von Terrorismus und Fundamentalismus kein Teil der Lösung sein und muss aus Syrien vertrieben werden. Jede Art von Flexibilität ihm gegenüber wird ISIS nur ermutigen.

Die iranische Qods Armee hat in einer dreisten Reaktion auf dieses Verbrechen in Paris in der Nachrichtenagentur Tasnim eine Karikatur veröffentlicht, in der das Massaker als „selbstgeschaffenen Terrorismus“ bezeichnet wird – der vom französischen Präsidenten initiiert worden ist!

Wir stehen in diesen schwierigen Zeiten in voller Solidarität zur Regierung und der Bevölkerung in Frankreich, die um ihre geliebten Angehörigen trauert.

Alejo Vidal-Quadras

Präsident des internationalen Komitees In Search of Justice (ISJ) [auf der Suche nach Gerechtigkeit]

Vizepräsident des Europäischen Parlaments (1999-2014)