Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenWiderstandStudenten demonstrieren in Teheran und an der politechnischen Universität

Studenten demonstrieren in Teheran und an der politechnischen Universität

File Photo: A student protest in Iran

Landesweite Aufstände – Erklärung 183

Studenten der Teheraner technischen Universität hielten eine Kundgebung zum Protest gegen den Besuch von Safra Harandi, dem stellvertretenden Kommandeur der Revolutionsgarden, in ihrer Einrichtung am 19. Oktober ab.

Die Studenten riefen „Mörder, geh nach Hause“ und warfen Schuhe nach ihm. Ihre Proteste und Anti-Regime Rufe gingen stundenlang weiter. Harandi ist einer der Schlüsselfiguren bei der Unterdrückung von Oppositionellen des klerikalen Regimes.

Am selben Tag protestierten Studenten an der politechnischen Universität in Teheran gegen eine Delegation der Mullahs, die die Universität besuchte. Sie riefen „Tod dem Diktator“ und „Bassij, verschwindet!“. Die Delegation bestand aus dem Revolutionsgardisten Talaii, früherer Kommandeur der staatlichen Sicherheitskräfte (SSF) und den Parlamentsvertretern Kouchakzadeh und Kavakebian. Sie gingen in die Universität, um sich mit unterdrückenden Kräften in der Universität zu treffen.

Studenten der politechnischen Universität hielten drei Tage zuvor eine Sitzung  hinter verschlossenen Türen mit Revolutionsgardist Zarghami, dem Chef des Mullah TV, Kavakebian sowie Bassij und Geheimdienstagenten ab und organisierten eine Gegendemonstration.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
20. Oktober 2009