Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteVerbot von SMS Mitteilungen im Vorfeld der Parlamentswahlen

Verbot von SMS Mitteilungen im Vorfeld der Parlamentswahlen

Iran regime bans SMS messages in the run-up to parliamentary electionsNWRI – Um am bevorstehenden Wahltag zum Majlis (Parlament) den gesamten Informationsaustausch zu kontrollieren, erklärte Vafa Ghafaryan, der Geschäftsführer der Telekommunikationsgesellschaft Iran, dass alle SMS Kontakte von seinen Mitarbeitern kontrolliert werden.

"Im Vorfeld zur achten Runde der Majliswahlen, werden wir alle Massen-SMS zwischen den Bürgern reduzieren, um Wahlbetrug vorzubeugen", sagte Vafa Ghafaryan.

"Personen mit eindeutigen IDs werden SMS ohne Probleme versenden können. Sollten wir jedoch falsches Verhalten vermuten, dann werden die kompetenten Behörden informiert, um einschreiten zu können", fügte er hinzu. 

Das Mullahregime kam aus Furcht vor politischen Mitteilungen per Massen SMS auf die Idee, diesen Kommunikationsweg zu verbieten. Dieser Service ist unter den Studenten der Universitäten sehr beliebt und wurde bei den Protesten gegen die Regierung häufig genutzt, um schnell Nachrichten zu verbreiten.