Saturday, December 3, 2022
StartNachrichtenWiderstandVersammlung von Iranern in Paris zum 50. Jahrestag der PMOI

Versammlung von Iranern in Paris zum 50. Jahrestag der PMOI

NWRI – Zahlreiche Iraner versammelten sich am Freitag in Paris, um den 50. Jahrestag der Gründung der Hauptopposition der Volksmojahedin Iran (PMOI, MEK, Mojahedin von Khalq) zu feiern.

Bürgermeister Jean-Francois Legaret, der Bürgermeister des ersten Distrikt von Paris, Mehdi Abrishamchi, Vorsitzender des Komitees für Frieden im Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI), Rabieh Mofidi, Mitglied des Zentralrates der PMOI, Ajatollah Jajal Ganjei, Vorsitzender der Komitees für Freiheit der Religionen und Glaubensrichtungen im NWRI sowie langjährige Mitglieder der PMOI und frühere Gefangene unter dem Schahregime gehörten zu den Rednern der Veranstaltung. Der frühere französische Senator Jean-Pierre Michel und Bischof Jacques Gaillot sendeten Videonachrichten der Solidarität mit der PMOI. 

Jean-Francois Legaret sagte, dass er seit vielen Jahren an der Seite der PMOI (MEK) steht, weil sie eine Nachricht der Toleranz unter den Menschen und den Religionen verbreitet. „Wir hier in Frankreich teilen die Werte ihres Widerstandes….Die PMOI ist die Antithese zum islamistischen Fundamentalismus“, sagte er und ergänzte, dass die iranische Oppositionsanführerin Maryam Rajavi eine Person der Inspiration ist, die in wahrer Art und Weise für die demokratischen Werte steht. „Frauen spielen eine zentrale Rolle in ihrer Bewegung für Freiheit im Iran.“  

Legaret, der auch Mit-Vorsitzender des Komitees der französischen Bürgermeister zur Unterstützung der Bewohner von Camp Liberty (Irak) ist, sagte weiter, dass seine Gruppe eine Erklärung verfasst hat, in der die Bürgermeister Frankreichs ihre Solidarität mit dem iranischen Widerstand unter Führung der PMOI (MEK) erklären, damit sie einen demokratischen Wandel im Iran erreicht. 

Bei den vielen kritischen Momenten in der Geschichte PMOI stand stets die Frage im Mittelpunkt, was getan werden muß, um die Freiheit für das Volk zu erlangen, sagte Abrishamchi. Seit der Gründung der PMOI gab es ein klares Ziel: Die Bildung einer Demokratie im Iran, sagte er. Die PMOI hat sich vom ersten Tag an gegen die fundamentalistischen Mullahs gestellt und sie hat einen tiefen Glauben an einen fortschrittlichen Islam, ergänzte er.  

Abrishamchi fuhr fort, dass die PMOI (MEK) spätestens 1991 begriffen hat, dass die Aufdeckung des Atomwaffenprogramms der Mullahs eine nationalistische Aufgabe ist und dass dies mit der Freiheit im Iran eng zusammen hängt. 

Frau Mofidi sagte, dass 50 Jahre des Kampfes für Freiheit und Demokratie im Iran vor allem aus der Unterstützung des eigenen Volkes genährt wurden. Die junge iranische Generation weis gut über die fortschrittlichen Ansichten der PMOI Bescheid und in welchem scharfen Kontrast sie zu dem Fundamentalismus und der brutalen Unterdrückung der Mullahs steht. Sie sagte, dass die jungen Iraner von den demokratischen Nachrichten von Maryam Rajavi inspiriert wurden. 

Ajatollah Ganjei sagte, dass die PMOI (MEK) durch seine Standhaftigkeit und seinen Glauben Millionen Menschen die Hoffnung auf Freiheit im Iran gegeben hat. Die PMOI (MEK) glaubt fest an ein Ende der Ausbeutung der Massen, ergänzte er. 

Frau Rezai sagte den Zuhörern, dass die Grausamkeiten gegenüber der PMOI (MEK) in den Gefängnissen sowohl beim Schah als auch bei Chomeni statt fanden. Doch trotz aller Unterdrückung sei die Flamme der Freiheit in der PMOI nie erloschen, sagte sie weiter. 

Bischof Gaillot sagte in seiner Rede, dass die Mitglieder der PMOI (MEK) in Camp Liberty „zentrale Zeugen des Leids sind und dass sie den Schutz durch die UN mehr als verdient haben“. In seiner bewegenden Rede sagte er, dass der Sieg des iranischen Volkes gegen das klerikale Regime und die Gründung von Demokratie im Iran unvermeidlich sind. 

Senator Michel sagte, dass die PMOI (MEK) für eine Republik kämpft, in der alle Menschen gleich behandelt werden. Er rief dazu auf, gemeinsam an der Seite der Widerstandsbewegung unter Führung von Maryam Rajavi zu stehen. 

In einem kurzen Videoclip wurden die Höhepunkte der 50-jährigen Geschichte der PMOI (MEK) gezeigt.

Vertreter der Franco-Iranischen Frauen sowie Jugendvereinigungen nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil. 

Am Ende der Feier warfen die Teilnehmer in einem symbolischen Akt Blütenblätter auf ein großes Emblem der PMOI (MEK). 

Ähnliche Veranstaltungen zum 50. Jahrestag der Gründung der PMOI (MEK) fanden in weiteren Hauptstädten Europas statt, unter anderem in Berlin und London.