Tuesday, January 31, 2023
StartNachrichtenAktuellesWebseite der Washington Post: Gespräche mit dem Regime sollten gestoppt werden

Webseite der Washington Post: Gespräche mit dem Regime sollten gestoppt werden

NWRI – Die Gespräche mit dem iranischen Regime über sein Atomprogramm sollten gestoppt werden, weil sie eine Aura der Legitimierung des Regimes geben, das intern umstritten ist und unter Druck steht. So heißt es in einem Artikel vom Sonntag auf der Webseite der Washington Post.

In dem Artikel „Zeit, die Iran Politik zu überdenken“ kritisiert Autorin Jennifer Rubin die Gespräche, „weil sie eine Aura der Legitimierung des Regimes geben, das intern umstritten ist und unter Druck steht.“

Weiter heißt es:“ Wir müssen die Menschenrechte zum zentralen Themen in den bilateralen und multinationalen diplomatischen Bestrebungen in Hinblick auf den Iran machen.“

Dies würde uns helfen, die Legitimität des Regimes zu untergraben und die Opposition zu stärken, heißt es weiter.

Die Autorin sagt auch:“ Wir sollten anfangen, dies zu einem Fall der internationalen Gemeinschaft zu machen und auch einen Plan zur Gewaltanwendung entwickeln. Wenn es eine ernsthafte Bedrohung einer militärischen Intervention gibt, was aber keine Okkupation oder Invasion bedeutet, jedoch Luftschläge gegen das iranische Atomprogramm, das Militär oder die Revolutionsgarden in Betracht zieht, dann könnte sich das Verhalten der Entscheidungsträger ändern.“