Tuesday, February 7, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteZunehmende Forderungen im Irak für die Rückkehr der Bewohner Libertys nach Ashraf

Zunehmende Forderungen im Irak für die Rückkehr der Bewohner Libertys nach Ashraf

Iraks Menschenrechtssprecher, Riyadh al-Jabouri, rief alle Entscheidungsträger seiner Nation auf, die Rückkehr der bedrohten Bewohner Camp Libertys nach Ashraf zu unterstützen. Herr al-Jabouri sagte, er unterstütze inbrünstig ähnliche Forderungen, die letzte Woche seitens Scheich al-Rafe Refaei – des Generalsekretärs des irakischen Obersten Fatwa Sekretariats – gemacht worden seien.

In einer Erklärung in arabischer Sprache der Website “Irak für alle” sagte er: “Der Aufruf von Sheikh al-Refaei, die Flüchtlinge vom Camp Liberty nach Ashraf zurückzubringen hat eine rechtliche, nationalistische und islamische Basis.“

“Scheich al-Refaei wollte die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf die Probleme dieser Flüchtlinge lenken, die mit den übelsten Verbrechen konfrontiert sind. Außerdem will er, dass sie zu ihrer Heimstätte, Camp Ashraf, die sie über viele Jahre in Eigenleistung aufgebaut haben und die ihnen ungerechterweise weggenommen wurde, zurückgebracht werden.”

Herr al-Jabouri fügte hinzu: “Wir appellieren an alle nationalen Kräfte, Parteien, Geistlichen, Politiker und Parlamentsabgeordnete, den Aufruf von al-Refaei zu unterstützen, der seinen Respekt für Menschenrechte, unsere irakischen Gäste und die Säulen des Islam demonstriert.”

Sheikh al-Refaei sprach sich auch letzte Woche gegen den Irak-Besuch des iranischen Geheimdienstministers, Heydar Moslehi, aus, inmitten öffentlicher Proteste gegen die Anwesenheit dieser Figur des berüchtigten (iranischen) Regimes im Land.

Al-Refaei sagte al-Sharqiya TV: “Der Besuch von Heydar Moslehi zeigt deutlich, wie das iranische Regime al-Maliki und seine Regierung dominiert. Seine Leitlinien sind, die Demonstranten zu unterdrücken, Bashar al-Assad und seine paramilitärischen Kräfte zu unterstützen und das syrische Volk zu töten und Syrien zu Zerstören.”