Saturday, November 26, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteZwei Männer im Südiran öffentlich hingerichtet

Zwei Männer im Südiran öffentlich hingerichtet

Zwei Männer im Südiran öffentlich hingerichtetNWRI – Die staatliche Nachrichtenagentur berichtete, dass heute zwei Männer in Ahwaz, der Hauptstadt der Provinz Khuzistan erhängt wurden. Dieses Gebiet ist bekannt für reiche Ölvorkommen.

Den beiden Männern wurde zur Last gelegt, dass sie vergangenen Oktober in ein Bombenattentat in Ahwaz verwickelt waren. In der Provinz Khuzistan gab es letzten Sommer mehrere Wochen lang große Unruhen. Das Regime musste Verstärkung herbeirufen und ein Ausgehverbot verhängen, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. 62 Menschen sollen ermordet und Dutzende verletzt worden sein. Einige von denen, die im Sommer gefangen genommen wurde, sind noch nicht wieder auf freiem Fuß. Andere wurden bereits öffentlich für ihre Verwicklung in die Unruhen hingerichtet.

Von dem Fall der beiden, von denen angenommen wird, dass es sich im einen politischen Fall handelt, sind keine Details bekannt. Die staatlichen Medien identifizierten die beiden Männer als Ali Affrawi und Mehdi Navasseri.

Großbritannien wurde vom klerikalen Regime wegen des Bombenattentats beschuldigt. London dementierte jedoch.