Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteZwei prominente Persönlichkeiten unterstützen NWRI

Zwei prominente Persönlichkeiten unterstützen NWRI

NWRI – Der frühere Vorsitzende der demokratischen Partei in den USA und ein früherer algerischer Regierungschef drückten in der letzten Woche ihre Unterstützung für den Nationalen Widerstandsrat Iran (NWRI) aus. Das berichtet Tribune de Genève.

Die Schweizer Zeitung schrieb, dass der frühere Vorsitzende der Demokraten, Howard Dean, und der frühere algerische Regierungschef Sid Ahmed Ghozali an einer Konferenz in Genf teilnahmen, auf der in der letzten Woche über internationale Verpflichtungen gegenüber Camp Ashraf und den Iran diskutiert wurde.
 

„Der NWRI leitet eine Kampagne zum Schutz der Bewohner von Camp Ashraf.“, schrieb die Zeitung und bezog sich damit auf die 3400 Mitglieder der Volksmojahedin Iran (PMOI/MEK), die in Camp Ashraf im Irak leben.

„Howard Dean glaubt, dass die politischen Machthaber diese Forderung nicht länger ignorieren können“, schrieb Tribune de Genève.

Laut der Zeitung wird der Iran von einer religiösen Tyrannei regiert, welche das eigene Volk foltert und Terrorismus und Gewalt im gesamten Mittleren Osten verbreitet.

Tribune de Genève ergänzte, dass Sid Ahmed Ghozali glaubt, dass der Wind der Freiheit in den arabischen Ländern irgendwann auch Teheran erreichen wird.