Tuesday, December 6, 2022
StartInitiativenInternationale Unterstützung12.000 irakische Juristen fordern die Entfernung der PMOI von der Terrorliste

12.000 irakische Juristen fordern die Entfernung der PMOI von der Terrorliste

12.000 irakische Juristen fordern die Entfernung der PMOI von der TerrorlisteNWRI – Die irakisch staatlichen Tageszeitungen Azzaman, Al-Vatan, Al-Haghaegh, Al-Iraq Al-Yowm und Assiadeh veröffentlichten die Deklaration der 12.000 irakischen anerkannten Juristen die die Entfernung der PMOI von der Liste der Terror Organisationen fordern. In ihrer Deklaration, äußerten die irakischen Juristen ihre Unterstützung für die Volksmojahedin Iran (PMOI) als eine demokratisch muslimische Bewegung.

Die Unterzeichner der Deklaration beinhalten 55 irakische Richter, Anwaltskammern, Mitglieder des irakischen Anwalts Verbands, 1.500 Juristinnen, legal zitierte Meinungen von anerkannten Irakern und internationalen Juristen die alle betonen, dass die
Terroretikettierung der PMOI keine legale Basis hat.

In einer Pressekonferenz in Bagdad, gab der Verein der unabhängigen Juristen zur Verteidigung der Menschenrechte im Irak bekannt, dass 12.000 angesehene irakische Juristen die Deklaration unterzeichnet haben, um zur Entfernung der iranischen Hauptoppositionsgruppe, der Volksmojahedin, von der Liste der Terroristischen Organisationen in der EU und den USA zu drängen.

Die Deklaration betonte ferner, dass die PMOI und ihre Mitglieder nichts mit Terrorismus zu tun haben. Mit 12.000 ihrer Mitglieder und Unterstützer die vom Regime getötet wurden, sind die Volksmojahedin die Hauptopfer des iranischen Terrorismus.

Auch wiederholten sie, dass die PMOI sich nicht in die inneren Angelegenheiten Iraks eingemischt habe und die Behauptung, die Organisation habe bei der Unterdrückung der Kurden und Schiiten mitgeholfen eine bloße Lüge vom iranischen Regime gewesen sei um das Bild ihrer Hauptopposition zu trüben.