Sunday, December 4, 2022
StartInitiativenInternationale UnterstützungErklärung des Vorsitzenden Menendez zum Angriff auf Liberty

Erklärung des Vorsitzenden Menendez zum Angriff auf Liberty

Newark, New Jersey, 27. Dezember 2013. – US-Senator Menendez (Demokratische Partei, New Jersey), gab nach dem Angriff auf Camp Liberty folgende Erklärung ab: 

 

„Der jüngste Angriff auf Camp Liberty ist beklagenswert, muss umgehend verurteilt werden und verlangt von der Regierung des Irak dauernde Wachsamkeit im Bemühen, Angriffe auf Mitglieder der Mujahedin-e Khalq zu verhindern, solange sie im Irak verbleiben. 

Die Regierung des Irak spielte eine tragende Rolle in der Behandlung der bei diesem Angriff Verwundeten, aber sie ist in erster und letzter Instanz verantwortlich für die Sicherheit der Bewohner und muss diese mit weiteren Mitteln herstellen, darunter mit der sofortigen Aufstellung der T-Wände. 

Es ist dringend nötig, die Bemühungen um die Umsiedlung der MEK-Mitglieder in Länder außerhalb des Irak in Koordination mit der Hilfsorganisation der Vereinten Nationen im Irak zu verstärken. 

Länder wie Albanien und Deutschland haben bei diesen Bemühungen eine wesentliche Rolle gespielt, und ich fordere die Obama-Regierung auf, ihre Anstrengungen zu verdoppeln, damit der Umsiedlungsprozess in Koordination mit den Vereinten Nationen und mit der irakischen Regierung erleichtert und beschleunigt wird. Die Brutalität dieser Angriffe wächst in erschreckendem Maße, sie müssen sofort aufhören.“