Monday, December 5, 2022
StartGewählte PräsidentinStellungsnahmenDer Angriff auf ein Krankenhaus in Aleppo ist ein „Kriegsverbrechen“

Der Angriff auf ein Krankenhaus in Aleppo ist ein „Kriegsverbrechen“

NWRI – Maryam Rajavi, die gewählte Präsidentin des iranischen Widerstands, hat die Bombardierung, die Truppen des syrischen Diktators Bashar al-Assad in der vorigen Woche unternahmen, als „Kriegsverbrechen“ bezeichnet.

 

Frau Rajavi „verurteilte entschieden“ den Schlag, der am vergangenen Mittwoch Dutzenden von Kindern und Ärzten den Tod brachte. Sie fügte hinzu, die Truppen Assads würden auf Befehl des Höchsten Führers der Mullahs, Ali Khamenei, vom iranischen Regime gedeckt.

Mindestens 27 Personen – Mitarbeiter und Patienten – wurden getötet, als die Luftwaffe Assads das „Al-Quds-Krankenhaus“ in Aleppo angriff; sein Standort war wohl bekannt, und das Krankenhaus wird von der internationalen karitativen Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ unterstützt.

Eine online-Kampagne gegen das Blutvergießen in Aleppo hat Tempo aufgenommen; in Twitter werden Bilder brennender Gebäude gepostet – mit dem hashtag #AleppoIsBurning.