Monday, December 5, 2022
StartNWRIAuswärtiger AusschussDer Iranische Widerstand verurteilt das Treffen zwischen Solana und Larijani

Der Iranische Widerstand verurteilt das Treffen zwischen Solana und Larijani

Der Iranische Widerstand verurteilt das Treffen zwischen Javier Solana und Ali Larijani auf das Schärfste. Mit diesem Treffen wird nur noch mehr Zeit herausgeschlagen, damit die im Iran herrschenden Mullahs in den Besitz von Atomwaffen gelangen. Das wäre wieder ein Schritt in die bereits fehlgeschlagene und verachtungswürdige Beschwichtigung des im Iran herrschenden religiösen Faschismus.

Mohammad Mohaddessin, Vorsitzender des Außwärtigen Ausschusses des Nationalen Widerstandsrates Iran sagte: "Diese aussichtslosen Verhandlungen zu einer Zeit, in der das klerikale Regime gegen eine Resolution des UN Sicherheitsrates nach der anderen verstößt, wird ihm nur die Chance gegeben, ihr Nuklearprogramm auszubauen und zu beschleunigen."

Die im Iran herrschende mittelalterliche Tyrannei ist nicht in der Lage, mit dem zunehmenden Widerstand des iranischen Volkes fertig zu werden und glaubt mit den Nuklearwaffen und dem Export von Terrorismus und Fundamentalismus die einzigen Überlebensgarantien gefunden zu haben. Sie werden von dieser Politik der Verhandlungen, der Nachsichtigkeit und den Anreizen nicht abrücken.

Es ist möglich, zu verhindern, dass die Mullahs in den Besitz von Atomwaffen gelangen, wenn die internationale Gemeinschaft eine standhafte Haltung einnimmt und sich von der Beschwichtigungspolitik mit all ihren Konsequenzen trennt.

Diese Standhaftigkeit schließt Embargos in den Bereichen Technologietransfer, Militär, Diplomatie und Ölhandel für das klerikale Regime mit ein. Wenn die Hindernisse, die die EU für den Wechsel im Iran geschaffen hat und bei denen das wichtigste die Aufnahme der iranischen Volksmojahedin in die EU Terrorliste sowie die Weigerung ist, die PMOI trotz des deutlichen Urteils des Europäischen Gerichtshofes der Justiz von dieser Überwachungsliste zu streichen und damit diese Brandmarkung aufzuheben.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
24. April 2007