Sunday, November 27, 2022
StartGewählte PräsidentinStellungsnahmenFrau Rajavi verurteilt die barbarische Ermordung von Benazir Bhutto

Frau Rajavi verurteilt die barbarische Ermordung von Benazir Bhutto

NWRI – Maryam Rajavi, die vom Iranischen Widerstand gewählte Präsidentin, verurteilte die kriminelle Ermordung vom Benazir Bhutto, der ersten weiblichen Ministerpräsidentin der islamischen Welt und der Führerin der Volkspartei Pakistans.

Rajavi kondolierte die Brudernation Pakistan, der Volkspartei und der Familie von Bhutto im Namen des iranischen Volkes und des Widerstandes zu dieser bedauerlichen Tragödie. Sie fügte hinzu, dass der Verlust von Bhutto als einer hervorragenden Führerin und einer mutigen Frau für Pakistan und für die islamische Welt bedauerlich, schmerzvoll und unersetzbar sei.

Rajavi wiederholte, dass der frauenfeindliche Oktopus aus Terrorismus und Fundamentalismus, dessen Herz in Teheran schlägt, nicht tolerieren konnte, dass Bhutto die Führerin der Opposition in Pakistan sei. Die erste Quelle des Terrorismus, des Blutvergießens und des Terrors in den Ländern dieser Region von Afghanistan bis Pakistan, Irak, Libanon und Palästina ist das im Iran herrschende fundamentalistische Regime. Das Herz des Fundamentalismus ist der Iran unter der Herrschaft der Mullahs, die sich mit Blutvergießen, Gewalt und Krisen den Erfolg sichern.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
27. Dezember 2007