Sunday, December 4, 2022
StartNachrichtenWiderstand23jähriger politischer Gefangener in kritischem Zustand

23jähriger politischer Gefangener in kritischem Zustand

In a show trial in an Iranian regime’s court on September 7, 2009, Meesagh Yazdan-nejad, a 23-year-old student was sentenced to 14 years imprisonment and exile.NWRI – Der Gesundheitszustand eines 23jährigen politischen Gefangenen im Block 4  Gohardasht Gefängnisses in Karaj ist kritisch. Misaq Yazdan Nezhad ist seit 2,5 Jahren in diesem Gefängnis inhaftiert. Die Folter und die erschreckenden Zustände in dem Gefängnis führten zu seiner akuten Erkrankung und mentalen Qualen. Er braucht dringend medizinische Versorgung.

Das seit dem letzten Monat vergiftete Drinkwasser im Gohardasht-Gefängnis  und die Verbreitung einer blutigen Diarrhoe und anderer ernster Erkrankungen trugen zur Verschlechterung des Gesundheitszustandes von Misaq bei. Trotz der Empfehlung eines Arztes für eine Operation, lassen die Gefängnisbeamten keine geeignete medizinische Behandlung des gefangenen Studenten zu.

Misaq wurde am 9. September 2007 bei einer Gedenkveranstaltung für vom Mullahregime 1988 hingerichtete politische Gefangene festgenommen und auch, weil er seine Schwester im Camp Ashraf im Irak besucht hatte. Er wurde in den berüchtigten Block 2009 des Evin Gefängnisses in Teheran verlegt. Im September vergangenen Jahres wurde er in einem Scheinprozess zu 14 Jahren Gefängnis und im Exil verurteilt.

Die Mitglieder der iranischen Volksmojahedin (PMOI/MEK) Hassan, Hossein und Ebrahim Sanjari, drei Onkel von Misaq, wurden vom Regim in den 1980ern ermordet.

Seine Eltern waren mit ihrem damaligen Kleinkind drei Jahre im Gefängnis.

Der iranische Widerstand appelliert an alle internationalen Organisationen, vor allem die Hohe Kommissarin der UN für Menschenrechte und die Sonderberichterstatter für willkürliche Festnahmen und Folter, sowie die Vereinigungen von Ärzten Gewerkschaften, sofort Maßnahmen in die Wege zu leiten, um die Lage politischer Gefangener im Iran zu untersuchen, vor allem der Gefangenen mit schlechtem Gesundheitszustand wie Misaq Yazdan Nezhad.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsragtes Iran
18. April 2010