Thursday, December 1, 2022
StartNachrichtenMenschenrechte50 Bewohner beim dritten Raketenangriff verletzt, 33 Einschlagsstellen identifiziert

50 Bewohner beim dritten Raketenangriff verletzt, 33 Einschlagsstellen identifiziert

Gegen 17:00 haben die Bewohner von Liberty 33 Einschlagsstellen der insgesamt 40 abgefeuerten Raketen gezählt. Die Anzahl der verletzten Personen stieg nach dem dritten Raketenangriff auf das Camp auf 50 Personen, 33 von ihnen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei Bewohner, Frau Kolthoum Sarahati und Herr Javad Naghashan, starben bei dem Anschlag.

Die Bewohner und ihre Vertreter haben seit dem ersten Raketenangriff am Liberty vom 9. Februar 2013 in hunderten Briefen, zahlreichen Treffen und bei Kontakten mit Vertretern der UN, USA und der irakischen Regierung auf die gefährliche Sicherheitslage hingewiesen. Doch trotz der Versprechen von Martin Kobler ist keine der gewünschten Maßnahmen umgesetzt worden.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran

15. Juni 2013