Saturday, February 4, 2023
StartNachrichtenAktuellesAhmadinejad versucht, illoyale Minister zu ersetzen

Ahmadinejad versucht, illoyale Minister zu ersetzen

NWRI: Dem internen Bulletin der politischen Abteilung des IRGC vom 17. Dezember zufolge sollen auf Verlangen von Rahim Mashaei der Innenminister und der Erdöl-Minister vom Staatsoberhaupt ausgewechselt werden. Der Brigadegeneral des IRGC und Innenminister Mostafa Mohammad Najar wird stärker als andere Minister aufs Korn genommen – wegen seiner Stellung und Position bei den Präsidentenwahlen am 14. Juni 2013. Freunde von Rahim Mashaei drängen am stärksten auf die Absetzung des Innenministers.

Mohammad Reza Rahimi, der erste Vizepräsident, würde ihn wahrscheinlich ersetzen. Die Regierung möchte, dass Mostafa Mohammad Najar durch das Parlament abgesetzt wird. Doch nur die Regierung entläßt Minister; daher trachtet das Parlament nach einer Anklage gegen den Innenminister.

Nach dem Plan, der bei einer Sitzung der Abweichlergruppe beschlossen wurde, soll Ahmadinejad den Innenminister drei Monate vor der Wahl entlassen und durch Mohammad Reza Rahimi ersetzen – so nach dem Willen des Parlaments.

Auf der anderen Seite deuten einige Nachrichten auf extreme Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Ölminister Brigadegeneral Rostam Qasemi und der Abweichlergruppe. Sie erwarten, dass der Ölminister Mittel aus seinem Etat für die Präsidentenwahl ausgibt; er lehnte dies jedoch ab und verärgerte damit die Abweichler.