Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenAktuellesAmtsenthebung Larijanis – ein großer Schritt in der Stagnation des Regimes

Amtsenthebung Larijanis – ein großer Schritt in der Stagnation des Regimes

NWRI- Die vom Iranischen Widerstand gewählte Präsidentin, Maryam Rajavi, beschrieb die Amtsenthebung von Ali Larijani, dem Chefunterhändler im Atomstreit des Mullahregimes mit der internationalen Gemeinschaft, als einen großen Schritt zum Untergang des Regimes. Sie fügte hinzu, dass diese Entwicklung sowie die kürzliche Absetzung des Oberkommandeurs der Iranischen Revolutionsgarde, Yahiya Rahim-Safavi, und einige anderen Angehörigen des Kabinetts von Mahmoud Ahmadinejad Zeichen für die Zunahme der Krise im Regime selbst sind. Es werden weitere Amtsenthebungen und Rücktritte folgen.

Frau Rajavi sagte, dass der Höchste Führer des Regimes, Ali Khamenei zwischen zwei Möglichkeiten wählen konnte; Entweder Larijani zu entlassen, der die westlichen Länder in den Verhandlungen über den Atomstreit hintergangen hatte, oder Ahmadinejad als seinen Präsidenten.

Larijanis Enthebung zeugt wieder davon, dass dieses Regime keine Absichten hat, von seinem Atomwaffenkurs abzurücken. Es geht nicht ein Jota auf einen Kompromiss ein. Larijanis Abreise zeigt ebenfalls, dass die Beschwichtigung des herrschenden religiösen Faschismus, die von den Ländern der EU vertreten wurde, im Sande verlaufen ist.

Der Austausch Larijanis durch Saied Jalili, einen viel schwächeren Bauern in der Hierarchie des Regimes beweist die Dominanz von Ahmadinejad in der Atompolitik des Regimes. Jalili, einer aus Ahmadinejads engstem Kollegenkreis und ein Veteran des achtjährigen Iran-Irak- Krieges ist ein Absolvent der "Universität Imam Sadegh", die unter dem Ministerium für Nachrichtendienste und Staatssicherheit steht. Gegenwärtig unterrichtet er an der gleichen Schule.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
20. Oktober 2007