Saturday, January 28, 2023
StartNachrichtenMenschenrechteIran: 21 Gefangene in der letzten Woche gehängt

Iran: 21 Gefangene in der letzten Woche gehängt

Iran: Twenty-one prisoners hanged in past weekNWRI- Die Handlanger der Mullahs hängten in der Stadt Birgand im Süd Irans 5 Gefangene ohne ihre Identität bekannt zu geben, berichtete gestern  die regimetreue Nachrichtenagentur Fars.

Seit der Einführung der neuen Phase des so genannten „öffentliche Sicherheitsplans“ durch die staatlichen Sicherheitskräfte (SSF) hängte das Mullah-Regime innerhalb einer Woche 21 Gefangene. Das Regime ging zu flächendeckender Repression über, um die zunehmenden Aufstände unter dem Vorwand des Kampfs gegen „Rowdytum und Kriminelle“ zu verhindern.

Die Hinrichtung politischer Gefangener wie Mitglieder der Iranischen Organisation der Volksmojahedin (PMOI) als Gemeingefährliche unter dem Vorwand des Drogen-Schmuggels  war eine übliche Vorgehensweise im Iran.

Der Iranische Widerstand ruft alle internationalen Menschenrechtsorganisationen auf, die brutale Missachtung der Menschenrechte zu verurteilen und dringende Maßnahmen zu ergreifen, um die Hinrichtungen im Iran zu stoppen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
22. Oktober 2007