Sunday, June 23, 2024
StartNachrichtenMenschenrechteArbeiter gegen die neuen Arbeitsgesetze der Mullahs

Arbeiter gegen die neuen Arbeitsgesetze der Mullahs

NWRI – Am 30. Oktober protestierte eine Große Gruppe sozial benachteiligter Arbeiter aus Betrieben im Osten Teherans und Karaj gegen die Entscheidung der Kommission für Bergbau und Industrie im iranischen Majlis (Parlament) zu den neuen arbeitsvernichtenden Gesetzen.
Unter dem Vorwand, die Arbeitsgesetze reformieren zu wollen, versucht die Kommission Maßnahmen gegen die sozial benachteiligten Arbeiter im Iran zu erlassen. Die Gruppe skandierte vor dem Majlis Slogan gegen die Kommission für Bergbau und Industrie. Die Arbeiter riefen: "Die Arbeitsgesetze sind Verrat, Verrat. Schande über die Kommission, die die Arbeitsgesetze verraten hat", berichtete die staatliche Nachrichtenagentur ILNA am Montag.

Die protestierenden Arbeiter sagten: "Sie werden solange weiter protestieren, bis die Diskussion um die Reformierung der Arbeitsgesetze völlig abgeschlossen ist."

Der iranische Widerstand verurteilt die arbeitsplatzvernichtende Politik des Mullahregimes und appelliert an die Menschenrechtsorganisationen und die Gewerkschaften, die gerechten Forderungen der sozial benachteiligten Arbeiter im Iran zu unterstützen.

Das Sekretariat des Nationalen Widerstandsrats Iran
31. Oktober 2006