Wednesday, November 30, 2022
StartNachrichtenMenschenrechteAufruf zum Schutz des Lebens eines iranischen politischen Flüchtlings in der Schweiz...

Aufruf zum Schutz des Lebens eines iranischen politischen Flüchtlings in der Schweiz und der Verhinderung seiner Ausweisung und Abschiebung

NWRI – Der iranische Widerstand protestiert scharf gegen die Verhaftung, Ausweisung und Abschiebung von Herr Fariborz Firoozi, einem iranischen Asylanten, und ruft zu seiner sofortigen Freilassung auf. Die Schweizer Polizei wollte den Oppositionellen des iranischen Regimes, Fariborz Firoozi (22), am 16. Mai 2012 abschieben.

Die Beamten brachten ihn von einem Gefängnis zum Flughafen, um ihn zur Abreise zu zwingen, doch er widersetzte sich lautstark und daher wurde er von der Polizei zurück in das Gefängnis gebracht.

Im Iran steht er wegen seines Engagements gegen die Mullahs, zu denen das Aufdecken von Komplotten und die Verteilung von Anti-Regime Flugblättern zählt, unter Anklage und ihm droht Folter und Hinrichtung, wenn er verhaftet wird. Er nahm aktiv an Aktionen gegen die religiösen Herrscher im Iran und in der Schweiz teil und ist dem iranischen Regime gut bekannt. Herr Firoozi wurde am 4. Mai verhaftet und sitzt in der Schweiz weiter in Untersuchungshaft.

Der iranische Widerstand ruft alle Menschenrechtsaktivisten in der Schweiz auf, gegen die Abschiebung dieses iranischen Asylanten zu protestieren und ruft zu seiner sofortigen Freilassung auf.

Sekretariat des Nationalen Widerstandsrates Iran
16. Mai 2012